Siemens Backofen iQ 700 – vernetzungsfähiger Backofen, varioSpeed

TEILEN
Siemens Backofen iQ 700 - vernetzungsfähiger Backofen, varioSpeed

Der Siemens Backofen iQ 700 ist ein vernetzungsfähiges Gerät mit vario-Speed und coolStart. Das Gerät ist der schnellste Backofen den es je gab, so der Hersteller.

Die coolStart Funktion verkürzt die Zubereitung flacher Convenience-Produkte wie Tiefkühl-Pizza, -Flammkuchen, -Frühlingsrollen, -Pommes oder -Chicken Nuggets. Benötigte eine Pizza bisher 20 Minuten, ist sie nun nach zwölf Minuten fertig – direkt aus dem Gefrierfach und ohne Vorheizen.

Kaffee+ im Text

Die varioSpeed Funktion backt und brät in der Hälfte der Zeit. Eine Lachslasagne ist innerhalb von 20 Minuten servierbereit, statt in bisher rund 40 Minuten. Ein versunkener Kirschkuchen wird in etwa 35 Minuten perfekt durchgebacken, statt in einer Stunde. Der technologische Kunstgriff besteht dabei im kombinierten Betrieb von Mikrowelle und Backofen. Zeit und Arbeit spart das Gerät auch durch die Selbstreinigungsfunktion activeClean. Dabei muss das Gestell für die Teleskopauszüge nicht mehr ausgebaut werden. Wie die Backbleche können sie mitgereinigt werden.

Der Siemens Backofen iQ 700 verfügt über 15 Beheizungsarten. Dazu kommen weitere Funktionen durch die integrierte Mikrowelle und den zuschaltbaren Dampfstoß.

Das Tor zur Vielfalt stellt das neue User Interface dar. Der Hersteller setzt bewusst auf ein hybrides Bediensystem, das das Beste aus der mechanischen und der digitalen Welt verbindet. Ein zentraler Drehwähler und eine schmale Tastenleiste schenken ein gewohnt griffiges Bedienerlebnis mit direktem, haptischen Feedback. Es wird ergänzt durch ein farbiges Voll-Touch-TFT-Display, das einfach und übersichtlich durch komplexere Funktionen führt. Damit lässt sich zum Beispiel die cookControl Plus Automatik für vollautomatisches Braten steuern oder der Backsensor für vollautomatisches Backen.

Der Backofen ist per Smartphone und Tablet steuerbar. Das bedeutet eine Die App zeigt zum Beispiel an, wann der Kuchen fertig ist. Zusätzliche
Die Automatik-Funktionen des Backofens werden durch ein persönliches Kochbuch ergänzt, inklusive Funktionen wie Einkaufsliste und Direkt-Ansteuerung des Ofens aus der App heraus. Außerdem erleichtert die Vernetzung Bedienung, Ersatzteil- und Zubehörbestellung. Anleitungen sind via Connectivity-App schnell zu finden und mit Bildern und Filmen hinterlegt.

Siemens Backofen iQ 700 im Überblick:

  • Vernetzungsfähig über WLAN
  • 15 Beheizungsarten, u.a. 4D-Heißluft
  • Mikrowelle mit bis zu 900 Watt Leistung
  • varioSpeed, Mikrowellen-Kombinationsbetrieb
  • coolStart Schnellaufheizung
  • Tiefkühl spezial
  • pulseSteam
  • Backsensor
  • cookControl Plus
  • Bratenthermometer Plus, Mehrpunktmessung
  • lightControl Bedienkonzept, Hybrid-Bedienung aus Drehknopf, Tasten
  • TFT-Farbdisplay
  • Multilevel LED-Beleuchtung
  • softMove Türöffnung
  • activeClean Selbstreinigungs-Automatik, inkl. pyrolysefähigem Einhängegestell und Backblechen

Der Siemens Backofen iQ 700 (HN678G4S6) ist ab Dezember 2014 zum Preis von 2624,00 Euro (UVP) erhältlich.