Philips MoistureProtect Haarglätter HP8372/00 – Glättet ohne dem Haar zu schaden

TEILEN
Der Philips MoistureProtect Haarglätter HP8372/00 erhält die natürliche Feuchtigkeit des Haares

Der Philips MoistureProtect Haarglätter HP8372/00 profitiert von der MoistureProtect-Technologie: Sein Sensor analysiert das Haar 30 Mal pro Sekunde und passt die Temperatur der Platten entsprechend an, um die natürliche Feuchtigkeit zu erhalten. Das leistungsstarke Heizelement des HP8372 garantiert eine gleichmäßige Wärmeverteilung ohne Schwankungen. Besonderen Schutz bieten die federnden Keramikplatten. Sie sind beweglich, schützen vor zu viel Druck und reduzieren damit die Gefahr von Haarbruch. Sie ermöglichen eine optimale Hitzeübertragung und das Haar kann in weniger Zügen geglättet werden. Dank der abgerundeten Kanten lassen sich ebenfalls Wellen oder sogar Locken formen. Die Extraportion Glanz liefert die Ionen-Funktion. Negativ geladene Ionen verhindern nicht nur das statische Aufladen des Haares, sie pflegen es auch und glätten die äußere Schuppenschicht: So wird das Licht besser reflektiert, das Haar sieht gesund aus und glänzt phantastisch. In nur 15 Sekunden ist der Glätter einsatzbereit. Auf Wunsch stehen je nach Haartyp drei voreingestellte Temperaturstufen zur Verfügung: 150 Grad für feines, gefärbtes Haar, 175 Grad für normales Haar und 200 Grad für dickes, lockiges, schwer zu glättendes Haar. Die aktuelle Einstellung lässt sich bequem auf dem „versteckten“ LED-Display ablesen.

Der Philips MoistureProtect Haarglätter HP8372/00 im Überblick:

  • MoistureProtect-Technologie (Sensor)
  • Federnde Keramikplatten
  • LED- Temperatur und Sensoranzeige (max. 200 Grad)
  • Kurze Aufheizzeit: Einsatzbereit in 15 Sekunden
  • Tastensperre: Kein unbeabsichtigtes Ändern der Temperatur
  • Verriegelung für einfachen und sicheren Transport
  • Automatische Abschaltung nach 60 Minuten
  • Zwei Meter Stromkabel, Aufhängeöse
  • Farbe: Roségold

Der Philips MoistureProtect Haarglätter HP8372/00 ist zu einem Preis von 89,99 € (UVP) ab September im Handel erhältlich.

Kaffee+ im Text