Haben Sie schon einen Gärautomaten?

TEILEN

Wozu braucht man einen Gärautomaten? Das werden Sie sich jetzt bestimmt fragen. Ging mir auch so. Die Profis arbeiten in Bäckereien mit Gäröfen und Fermentiergeräten, um die optimale Gärtemperatur sicherzustellen. Wer Kuchen und Brot selbst backt, kennt auch die Formulierung im Rezept: „Zugedeckt an einem warmen Ort ca. xxx Minuten gehen lassen.“ Wer stellt denn sicher, dass der warme Ort immer gleichbleibend warm ist? Das schafft zum Beispiel der Gärautomat von Brod & Taylor für den Hausgebrauch.

Dank elektronischer Temperaturregelung liefert er dauerhaft und präzise gleichbleibende Wärme, damit Teige für Brot, Kuchen oder Pizza wie gewünscht aufgehen. Joghurt und probiotische Köstlichkeiten können im Gärautomaten gezielt heranreifen. Schokolade schmilzt in dem Gerät im Handumdrehen in einem Porzellan-Schälchen bei niedriger Temperatur. Ideal zum Verzieren oder einfach nur so – zum Dippen mit Obst und Keksen.

Kaffee+ im Text

Die Bedienung des Geräts ist ganz easy, da selbsterklärend, und wird über eine elektronische Anzeige gesteuert. Den Gärvorgang hat man durch ein großes Sichtfenster immer im Auge. Die mitgelieferte Alu-Wasserschale sorgt für gute Durchfeuchtung und perfektes Klima bei Temperaturen von 21 bis 49 Grad. Die besten Ergebnisse erreicht man, wenn das Gerät fünf bis maximal 10 Minuten vorgeheizt wird. Das Gehäuse ist leicht zu reinigen.

Gute Nachrichten auch für alle, die wenig Stauraum in der Küche haben. Der Brod & Taylor Gärautomat ist platzsparend unterzubringen. Nach dem Gebrauch wird er einfach zusammengeklappt. Flach wie ein Notebook verschwindet er und ist in wenigen Handgriffen wieder gebrauchsfertig aufgebaut.

Der Brod & Taylor Gärautomat wird über die LUBA GmbH mit Sitz in Bad Homburg in Deutschland und im gesamten europäischen Ausland vertrieben. Er ist für EUR 149,- zu bestellen unter info@luba.de.