Gorenje Produktinfos über Tradeplace jederzeit verfügbar

TEILEN
Screenshot tradeplace.de

Bereits seit März 2014 ist Gorenje im deutschen Online Portal des Serviceproviders Tradeplace vertreten. Der hinsichtlich seiner Nutzerstruktur standardisierte B2B-Marktplatz für Hausgerätehersteller bietet Händlern rund um die Uhr bequemen Zugang zu allen Portalen der teilnehmenden Marken sowie deren umfassenden Serviceleistungen.

Neben zahlreichen Funktionen, wie der sofortigen Verfügbarkeitsprüfung oder der Preisabfrage gewünschter Modelle, konnten bisher im Rahmen individuell vereinbarter Konditionen vor allem Bestellungen problemlos selbst online getätigt werden – mit einem einfachen und schnellen Überblick über den jeweiligen Auftragsstatus bzw. auch über bereits erfasste Aufträge.

Kaffee+ im Text

Ab sofort sind nun nach einmaliger Registrierung über das Tradeplace Tool PIMS (Product Information Management Services) auch ausführliche und aktuellste Produktinformationen zum gesamten Liniensortiment von Gorenje kostenlos abrufbar. Der Export der Daten ist in vier verschiedenen, frei wählbaren Formaten möglich (Excel, CSV, TradeXML v2.0, BMEcat 2005). Der zeitliche Datenabruf kann dabei je nach Bedarf individuell festgelegt werden (manuell, wöchentlich, monatlich oder automatisch).

„Die Vorteile dieses Tools haben uns sofort überzeugt. Neben einer personellen Zeitersparnis bei der Datenbeschaffung und damit einer deutlichen Kostenreduktion im Handel ist durch die seitens Tradeplace standardisierten Eingabevorgaben vor allem auch eine höhere Qualität des abrufbaren Informationsmaterials gewährleistet“, so Thomas Wittling, Geschäftsführer der Gorenje Vertriebs GmbH in München.