Flüsterleise, extrem sparsam und ökologisch bereits heute fit für die künftige Normen – der neue Bodenstaubsauger EIO sento pro

TEILEN
Flüsterleise, extrem sparsam und ökologisch bereits heute fit für die künftige Normen - der neue Bodenstaubsauger EIO sento pro

Nürnberg, 03. September 2010 – Lange Zeit wurde bei Staubsaugern möglichst hohe Leistung als überzeugendes Verkaufsargument benutzt. Die Schlacht um höchste Wattzahlen hatte begonnen. Bereits vor einigen Jahren gab es dann ein Umschwenken auf das für die Staubaufnahme viel wichtigere Kriterium „Saugkraft an der Düse“. Nach dem Motto „viel hilft viel“, begann der Wettkampf um die Gunst der Verbraucher erneut.

Heute setzt sich mehr und mehr der Wunsch nach leistungs- und saugstarken Geräten durch, die aber möglichst sparsam im Verbrauch sind und leise ihre Arbeit verrichten sollen.

Kaffee+ im Text

Was aktuell schon für Kühl- und Gefriergeräte oder Waschmaschinen und Geschirrspüler im Energielabel verankert ist, wird in künftigen Normen wohl auch für Staubsauger kommen. Darauf ist EIO mit dem neuen Bodenstaubsauger „sento pro“, dessen Einführung für 2011 geplant ist und auf der IFA erstmals vorgestellt wird, bestens vorbereitet.

Mit dem sento pro setzt EIO einen neuen Meilenstein in seiner Geschichte und positioniert sich damit im Bereich Ökologie und Ökonomie mit einem Modell, das zum Besten zählt, was die Branche zu bieten hat.

Bei einer Nennleistung von 900 Watt beträgt die maximale Leistung 1100 Watt bei insgesamt überragenden Saugleistungen.

Mit einem Geräuschpegel von nur noch etwa 76 dBA ist der neue sento pro der leiseste Staubsauger aus der Manufaktur von EIO. Bei der Vorführung im Laden wird dieser Aspekt sicher viele Verbraucher überzeugen. 

Ein extra großer Staubbeutel mit 4,5 Liter Volumen reicht selbstverständlich für mehr als nur ein paar Krümel zwischendurch.

Im Bereich Ökologie macht der sento pro neben extrem sparsamen Verbrauchwerten auch durch seine zukunftssichere Materialauswahl eine gute Figur. Er schont auch nach einem langen Leben die Umwelt in der Zukunft, weil er zu 95 Prozent recyclebar ist.