De’Longhi Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef FH 1394 – Multicooker mit Platz für Pizza, Flammkuchen und Quiches

TEILEN
De’Longhi Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef FH 1394 - Multicooker mit Platz für Pizza, Flammkuchen und Quiches

Die De’Longhi Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef FH 1394 kann kochen, fettarm frittieren und backen. Je nach Funktion ist es Heißluftfritteuse oder Ofen und Multicooker.

Beschichtete Spiralheizelemente sind unterhalb des Behälters für Lebensmittel angebracht und sorgen für einen zentrierten, gleichmäßig verteilten Heißluftstrom im Innenraum. Das beschleunigt die Zubereitung von Pommes frites, frischen Kartoffeln, Pizza sowie Fleisch und garantiert zugleich optimale Garergebnisse. Die Funktion lässt sich an- oder ausschalten. Bei dem Modell De’Longhi Heißluftfritteuse Extra Chef FH 1394 kann das untere Heizelement unabhängig vom oberen Heizelement betrieben werden.

Kaffee+ im Text

Pommes frites und Kartoffeln werden durch den zusätzlichen Einsatz eines Rührelements, dass das Gargut immer wieder wendet, von allen Seiten knusprig-gold gebacken – Rührgerichte wie Risotto oder Eintöpfe können durch diesen Mechanismus nicht anbrennen. Fleisch und Fischwerden durch die Garfunktion außen knusprig und innen saftig. Mit dem variierbaren Umluft-Heizsystems SHS (Surround Heating System) kann man weit mehr Gerichte zubereiten als mit herkömmlichen Heißluftfritteusen oder Multicookern, so der Hersteller. Für statisches Kochen und Backen lässt sich das Rührelement herausnehmen.

Als Heißluftfritteuse genutzt, verarbeitet die De’Longhi Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef FH 1394 bis zu 1,7 kg frische und bis zu 1,5 kg tiefgefrorene Pommes frites –ganz ohne die Zugabe von zusätzlichem Öl. Wer frische Kartoffeln verwendet, muss lediglich einen Eßlöffel (14 ml) Öl hinzugeben.

Einmal in Gang gesetzt, arbeitet der Multicooker völlig selbständig. Mit einem Regler können fünf vorinstallierte Programme für Kartoffeln, Pizza, Kuchen, Eintöpfe und Risotto eingestellt werden. Zwei weitere Spezialprogramme bieten die Wahl zwischen einer Pfannen- und Ofenfunktion. Das digitale Bedienfeld erleichtert die Einstellung der Temperatur und der Leistung der beiden Heizelemente, die oben auf 1400 Watt und unten auf 800 Watt kommt.
Das Rühren erfolgt bei eingesetztem Rührelement automatisch und der Kochvorgang lässt sich über den rundum transparenten Gerätedeckel kontrollieren, ohne dass man die MultiFry öffnen muss. Die De’Longhi Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef FH 1394 verarbeitet bis zu 1,7 kg frische, ungeschälte Kartoffeln (acht Portionen).
Die Schüssel ist mit einer kratzfesten Antihaft-Beschichtung aus Keramik versehen. Sie lässt sich – wie auch der Deckel und das Rührelement – nach dem Kochen einfach abnehmen und in der Spülmaschine reinigen.

Dem Gerät liegen 15 Rezepte bei. Über eine kostenlose App können bis zu 250 Rezepte abgerufen werden.

De’Longhi Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef FH 1394 im Überblick:

  • Beschichtete Spiralheizelemente
  • Heizelement oben
  • Heizelement unten, Betrieb unabhängig vom oberen Heizelement
  • Variables Umluft-Heizsystems SHS (Surround Heating System) Selbstständiges Arbeiten
  • Regler für 5 vorinstallierte Programme
  • Spezialprogramme für Pfannen- und Ofenfunktion
  • Digitales Bedienfeld
  • Leistung der Heizelemente: 1400 Watt oben, 800 Watt unten
  • Herausnehmbares Rührelement
  • Fassungsvermögen: bis zu 1,5 kg frische und bis zu 1,5 kg tiefgefrorene Pommes frites / bis zu 1,7 kg frische, ungeschälte Kartoffeln (acht Portionen)
  • Schüssel kratzfest, Antihaft-Beschichtung aus Keramik
  • 15 Koch Rezepte im Lieferumfang
  • Über App bis zu 250 Rezepte abrufbar

Die De’Longhi Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef FH 1394 ist voraussichtlich ab September 2014 zum Preis von 299,00 Euro (UVP) im Handel erhältlich.