Caso tischt auf der Ambiente ganz groß auf!

TEILEN
Peter Braukmann von Caso
„Die Ambiente beschert uns ergänzende Kunden aus dem Export sowie dem Kreis der Hausratgeschäfte und Versender“, Peter Braukmann.

Für Caso Germany ist die Ambiente von jeher gesetzt, lange bevor andere Kleingeräte-Hersteller an den Main zurückkehrten. „Wir gehen gerne zur Ambiente als bewusste Eränzung zur IFA“, formuliert es der geschäftsführende Gesellschafter Peter Braukmann. Denn: “Die Ambiente-Kunden finden wir nicht in Berlin. Frankfurt beschert uns ergänzende Kunden aus dem Export sowie dem Kreis der Hausratgeschäfte und Versender.“

Zudem passt das Umfeld der Ambiente für Caso ideal: Zur Induktion, eines der Kernkompetenzen von Caso, gehören eben auch Topf und Pfanne. Braukmann: „Der GPK-Handel hat durchaus Interesse an einem selektiven, vorausgewählten Hausgeräte-Programm“.

Kaffee+ im Text
Caso Cooking Blender CB 2200
Ob Smoothies, Suppen oder Saucen, der neue Cooking Blender CB 2200 verarbeitet alles zur gewünschten Konsistenz und Temperatur.

Verkaufsstarke Kategorien

In Frankfurt zeigt das Arnsberger Unternehmen eine „eine echte Flut von Produktneuheiten“. Mehr als 20 Neuheiten sollen künftig das Sortiment des Küchenspezialisten aus dem Sauerland bereichern. Das Augenmerk liegt auf design-starken und funktionell ausgereiften Küchenhelfern in ergänzenden Produktsegmenten: Entsafter mit schonender Slow-Juice- und Zentrifugal-Technologie, kraftvoller Standmixer mit Kochfunktionen, ergonomischer Stabmixer, Wasserkocher mit präziser Temperaturkontrolle, Doppel-Kontakt- und Tischgrill, Heißluft-Fritteuse für leckere Snacks ohne Fettzugabe sowie ein neues Frühstücksset („Nova“) inklusive Kaffeeautomat und 4-Scheiben-Toaste. Damit wird Caso künftig weitere verkaufsstarke Kategorien im Handel neu besetzen.

Caso Whole Slow Juicer SJW 400
Beim Entsaften mit dem neuen Whole Slow Juicer SJW 400 von Caso wird der Saft sehr schonend gewonnen und die Saftausbeute optimiert.

Nachhaltiges Wachstum

„Die Ausweitung unserer Sortimente ist die konsequente Fortsetzung unserer erfolgreichen Marken- und Produktpolitik der letzten Jahre und sichert das nachhaltige Wachstum unserer Marke. Die gewachsene Akzeptanz der Marke Caso weckt Interesse und Bedarf in den ergänzenden Produktgruppen“, erklärt Peter Braukmann.

Natürlich wird das Kernsortiment nicht vernachlässigt, dazu zählt eine Erweiterung der erfolgreichen „Wave“-Kollektion, neue Vakuumier-Geräte „für ein Maximum an Geschmack“, ein Glas-Milchaufschäumer, die Induktions-S-Linie 2100 mit Teppanyaki-Aufsatz sowie ein Induktions-Fondue. Ziel aller Innovationen: „Wir wollen dem Kunden größtmöglichen Nutzen verkaufen.“