Bosch Kochfeld FlexInduction von 30 bis 90 cm Breite

TEILEN
Bosch Kochfeld FlexInduction von 30 bis 90 cm Breite

Das Bosch Kochfeld FlexInduction ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich – vom neuen, 30 Zentimeter schmalen Domino-Feld bis hin zum XXL-Modell mit drei flexiblen Zonen auf 90 Zentimetern Breite. Die neuen Modelle sind bei Auswahl, Anzahl und Anordnung des Kochgeschirrs flexibler geworden. Die FlexInduction-Zonen sind um 4 cm in die Breite gegangen. Bei der FlexInduction entscheidet der Koch, wo er Kasserolle & Co. platziert. Die Technik passt sich an und stellt Energie genau dort bereit, wo sie tatsächlich gebraucht wird. Hitze entsteht nach wie vor nur im Topf. So lässt sich übergekochte Milch mit einem Wisch beseitigen.

Der Verzicht auf Umrandungen oder sonstige Markierungen betont die Großzügigkeit und Offenheit der neuen Zonen. Die DirectSelect-Steuerung ermöglicht den schnellen Zugriff auf jede einzelne Kochzone und die Leistungsstufenanwahl über ein einziges Bedienelement. Die QuickStart-Funktion zeigt die Stellung eines Topfes automatisch an. Wird die ReStart-Funktion innerhalb von vier Sekunden aktiviert, bleiben alle zuvor gewählten Einstellungen erhalten, der Kochvorgang kann nahtlos fortgesetzt werden. Eine integrierte Verbrauchsanzeige informiert jederzeit über den Energiebedarf in Kilowattstunden.
Sicherheit bietet die Bosch Kochfeld FlexInduction in Verbindung mit runden Kochzonen und dem BratSensor Plus. Einmal aktiviert, lässt die sensorgesteuerte Temperaturkontrolle nichts anbrennen. Für jeweils optimale Ergebnisse sorgen die vier Leistungsstufen „min“, „low“, „med“ und „max“. Der BratSensor Plus kümmert sich um die jeweils ideale Temperatur und hält sie so lange konstant wie nötig. Er verhindert überhitztes Speiseöl, deformierte Pfannen, zu viele Acrylamide und zerstörte Nährstoffe.
Je nach Anlass kann die FlexInduction-Zone mit einer Grillplatte, einem modernen Teppan Yaki-Aufsatz oder einem Bräter mit Dampfeinsatz ergänzt werden.

Kaffee+ im Text

Bosch Kochfeld FlexInduction im Überblick:

Unterschiedliche Varianten: vom 30 Zentimeter schmalen Domino-Feld bis zum XXL-Modell mit drei flexiblen Zonen auf 90 Zentimetern Breite
Geschirr frei platzierbar
DirectSelect-Steuerung
QuickStart-Funktion
ReStart-Funktion
Verbrauchsanzeige
BratSensor Plus
Optionales Zubehör: Grillplatte, Teppan Yaki-Aufsatz, Bräter mit Dampfeinsatz

Das Bosch Kochfeld FlexInduction ist, je nach Größe, zu unterschiedlichen Preisen im Handel erhältlich.