Amica Induktionskochfeld KMI 13295 F: Zwei Kochfelder mit Boosterfunktion

TEILEN
Auf dem Amica Induktionskochfeld KMI 13295 F lassen sich auch Zwischenwerte punktgenau einstellen.

Das Amica Induktionskochfeld KMI 13295 F ist eins der beiden jüngsten 60er Kochfelder mit energiesparendem Induktionsbetrieb von Amica. Hier steht die eingestellte Leistung bei den einzlnen Kochzonen sofort zwischen „Null und Maximal“ zur Verfügung. Lange Aufheizphasen, die viel Energie verbrauchen oder lang anhaltende Restwärme auf den Kochfeldern, die gefährlich für neugierige Kinderhände sein kann, entfallen. Jeder gewünschte Zwischenwert kann dank präziser Energiezufuhr in feinsten Schritten dosiert werden. Damit lässt sich auf pflegeleichter und hygienischer Glaskeramik kochen wie mit Gas.
Das Amica KMI 13295 F ist mit Topferkennungsfunktion für jede Kochzone, Digitalanzeige der Heizstufen 1 bis 9 und einem Timer, der für jede Kochzone einstellbar ist, ausgestattet.
Außerdem bietet es die praktische Pausenfunktion, Kurzzeitwecker, Kindersicherung und Restwärmeanzeige für jede Kochzone. Zwei der vier Induktionskochzonen mit Facettenschliff arbeiten zusätzlich mit Booster-Funktion.
 

Das Amica Induktionskochfeld KMI 13295 F im Detail:

  • Topferkennungsfunktion für jede Kochzone – nur wenn ein Topf mit magnetischem Boden aufgesetzt wird, erfolgt die Wärmeerzeugung
  • Digitalanzeige der 9 Heizstufen
  • Timer für jede Kochzone
  • Kurzzeitwecker
  • Ankochautomatik
  • Stop-and-Go Funktion – Pausenfunktion, eingestellte Werte bleiben erhalten
  • Kindersicherung (Verriegelung bei unbeaufsichtigtem Betrieb)
  • Restwärmeanzeige für jede Kochzone
  • 4 Induktionskochzonen, zwei mit Booster-Funktion
  • Spannung 2 N ~ 400 V / 50 Hz
  • Anschlusswert 7,4 kW
  • Gerätemaße (B x T) 57,6 x 51,8 cm
  • Einbautiefe 5,5 cm
  • Einbaumaße 56,0 x 49,0 cm
  • Gewicht 10,5 kg

Das Amica Induktionskochfeld KMI 13295 F ist im Fachhandel erhältlich.   

Kaffee+ im Text