Whirlpool: … und ewig schäumt das Waschmittel

TEILEN
Waschmittel

Waschmaschinen, die erkennen, wann der Waschmittelvorrat zur Neige geht, gibt es auch schon auf dem deutschen Markt. Auf der CES ging Whirlpool aber nun einen Schritt weiter und stellte eine Maschen-Genaration vor, die das Waschmittel auch gleich nachbestellen. Soll übrigens dann auch für Geschirrspüler funktionieren. Dahinter steckt eine in die neuen, smarten Hausgeräte von Whirlpool integrierte Bestellfunktion von „Amazon Dash“. Die kostenlose App „Smart Kitchen Suite“ muss dann lediglich mit dem eigenen Amazon-Konto verbunden werden. An der Anzahl der Durchläufe erkennt die Spül- oder Waschmaschinen künftig selbst, ob Nachschub bei den Reinigungsmitteln geodert werden muss. Diesen Luxus gibt es indes nicht zum Nulltarif: Waschmaschine wie Spülmaschine sollen 1399 US-Dollar kosten.