WMF: „Gut“ geschlagen und gemixt

TEILEN
WMF Küchenmini Standmixer
Ein KÜCHENmini: Der kleinste Standmixer von WMF überzeugt nicht nur durch die kompakte Größe, er punktet auch mit seinen inneren Werte.

Mixen und speziell das Zubereiten von Smoothies liegt im Trend. Kein Wunder, dass Testmagazine sich mit diesen Geräten ausfühlich befassen. So hat jetzt „Haus & Garten Test“ bei insgesamt 31 Standmixer unterschiedlichster Größe und Klassen die Leistungsfähigkeit in umfangreichen Tests geprüft. Dabei haben sich der Kult pro Power, der Kult X Mix & Go und der Kompaktmixer der KÜCHENminis jeweils „gut“ geschlagen.

WMF Standmixer Kult pro Power
Der Standmixer Kult pro Power von WMF fasst wie sein beliebter Vorgänger 1,8 Liter.

In der Kategorie Standmixer der Oberklasse kam der WMF Kult pro Power mit dem Testurteil „gut“ auf einen ausgezeichneten zweiten Platz. Fazit der Jury: „Für normale Smoothies und Shakes ist der Kult pro Power eine exzellente Wahl, hier kann er seine Muskeln spielen lassen.“ Zudem wurde das Bedienkonzept hervorgehoben.

Kaffee+ im Text
WMF Kult X Mix & Go
Der WMF Kult X Mix & Go ist mit 300 Watt ausgestattet und gilt als extrem leistungsstark.

Ebenfalls die Note „gut“ erhielt der Mini-Smoothiemaker WMF Kult X & Go mit hochwertiger Verarbeitung, einfacher Handhabung und komfortabler nutzbarer Trinkflasche. Last but not least bekam auch der Kompaktmixer aus der Serie der KÜCHENminis die Bewertung „gut“. Ihm wurde zudem das beste Bedienkonzept und eine sehr einfache Reinigung attestiert. Dazu Oliver Röner, Leiter Marketing, Produktmanagement und Technik bei der WMF ce: „Erneut untermauern die sehr guten Testergebnisse die Qualität unserer Produkte. Dass gleich drei Produkte so ausgezeichnet wurden, freut uns besonders in diesem für uns sehr wichtigen Produktsegment.“