Wie Seide und Wolle vom Bügeln profitieren

TEILEN

Die wenigsten Menschen mögen bügeln und ganz blöd wird es bei empfindlichen Stoffen wie Seide und Wolle. Folgende Tipps bewahren Sie vor unschönen Bügelpannen:

  • Seide immer auf links bügeln.
  • Seide nicht mit Wasser besprengen, sonst können hässliche Wasserflecken entstehen. Die gehen dann nicht mehr weg und die Bluse muss wieder in die Wäsche.
  • Seidenblusen in ein feuchtes Tuch einwickeln, bis der Stoff die Feuchte aufegnommen hat, dann wird der Stoff schön glatt.
  • Achten Sie auf die richtige Temperatur, damit die empfindlichen Seidenfasern nicht brüchig werden oder verbrennen.  Um Seide zum Glänzen zu bringen, Seidenpapier auf die rechte Seite des Stoffes legen und vorsichtig drüber bügeln.
  • Wolle von der Rückseite mit viel Dampf bügeln.

Ob Wolle , Seide, Samt oder Cord – das richtige Bügeleisen leistet ganze Arbeit. Wir empfehlen dafür den Siemens TS 12XTRM Kompaktdampfgenerator. Warum, sehen Sie hier!

Kaffee+ im Text