Vorwerk Saugroboter Kobold ist Abstauber des Jahres

TEILEN
Der Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 erhielt jetzt die Auszeichnung „Focus Special Mention“.
Der Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 erhielt jetzt die Auszeichnung „Focus Special Mention“.

Der Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 ist der „Abstauber“ des Jahres. Erneut stellte sich der Saugroboter dem Urteil einer hochkarätigen Expertenjury – und erhält die Auszeichnung „Focus Special Mention“ im internationalen Wettbewerb sowie „Focus Open 2015“ für seine innovative Gestaltungsleistung.

Mit seiner starken Saugleistung und der klaren Designsprache überzeugte er die Experten. Dabei setzte sich der smarte Haushaltshelfer aus Wuppertal gegen mehr als 200 Einreichungen aus Europa, Asien und den USA durch. „Klarheit und Geschlossenheit prägen die Designsprache des Kobold VR200. Gleichzeitig vereint seine Form Funktion und Langlebigkeit.“, erklärt Uwe Kemker, Leiter Design bei Vorwerk. Der renommierte „Focus Open“ ist ein internationaler Wettbewerb für herausragendes wie zukunftsfähiges Design.

Kaffee+ im Text

Wer den Preisträger aus dem Bergischen Land in Aktion erleben will, kann ihn übrigens anlässlich einer Ausstellung in den Räumen des „MIK Museum Information Kunst“ in Ludwigsburg sehen. Dort wird er bis zum 22. November 2015 gezeigt.