Vatertag 2016: Wie erotisch ist ein Hochdruckreiniger?

TEILEN
(Bild: Kärcher)

fit-1017419_1920Vatertag ist ganz bestimmt nicht Kindergeschrei, Verantwortung oder gar mit einem Hochdruckreiniger Hausputz halten – es sei denn, man ist allein in einem anderen Land. Nee, Vatertag ist der Tag im Jahr, an dem Mann unter Männern feiert. Vatertag – das ist geiles Frühlingswetter, junges Maigrün in den Wäldern, Radtouren, Grillen mit den Kumpels und Bier bis zum Abwinken.

Kaffee+ im Text

Zumindest bei uns. Bei uns laufen die Vorbereitungen seit Tagen auf Hochtouren. Das Handy blieb kaum still, die Wandertour in den nahen Park wurde heftig diskutiert, Grillfackeln und Steaks gekauft. Gerade beobachte ich meinen Kai, wie er die Bierkiste stemmt und in den umfunktionierten Kinderanhänger an seinem Rad wuchtet. Seine Bewegungen laufen vor meinen Augen im Zeitlupentempo ab, ich sehe das Muskelspiel seines Rückens unterm T-Shirt.

Ich erinnere mich, dass es das auch tat, als er zum ersten Mal den Staubsauger mit Wasserfilter von Kärcher in Betrieb nahm und im ganzen Haus die Böden bearbeitete. Es heißt zwar immer, wahre Männer saugen nicht Staub, aber für meinen gilt das nicht, seitdem er herausgefunden hat, dass er mit dem Gerät seine Hausstauballergie loswird und wir alle besser atmen können.  Und ich liebe das, ihm beim Staubsaugen zuzugucken, denn er ist durchtrainiert, ausdauernd und wenn er einmal anfängt, arbeitet er sich sehr gründlich vor.

 

(Bild: Kärcher)
(Bild: Kärcher)

Vorige Woche hat er mich in die Garage gelockt, um mir das neueste Spielzeug schon mal zu zeigen: Einen Hochdruckreiniger von Kärcher, mit dem er demnächst dem Dreck auf unserer Terrasse zu Leibe rücken will. Mir wird schon heute schon ganz flau bei der Vorstellung, dass er dann – ohne T-Shirt, einen freien Blick aufs Sixpack  gewährend – mit einem Wasserdruck von 160 Bar um sich schießt. Da bleibt nix trocken, das weiß ich jetzt schon.

Geduld ist nun nicht gerade meine Stärke, aber ich seh ein, noch ist es nicht soweit, der Hochdruckreiniger muss noch im Karton bleiben. Erst mal muss der Kai Vatertag feiern, zusammen mit seinen Kumpels. Und irgendwann wird er dann wieder in der Tür stehen, mit zerzausten Haaren und einem Gesicht voller Spaß. Und dann werden wir zwei sehen, was noch geht.

Schönen Vatertag – und machen Sie das Beste draus!!