Vatertag 2016: Endlich wieder grillen!

TEILEN

Gespräche zwischen Müttern und Töchtern sind was Feines; bei meiner kleinen Tochter und mir drehte sich jüngst alles um den Vatertag. Romina ist gerade in dem Alter, in dem der Papa quasi alles für sie ist und Mama quasi nichts. Da ich meine Tochter an genussvolles Kochen heranführen will und weiß, dass mein Mann die neue Grillsaison sehnlichst erwartet und ich am Vatertag 2016 einen zweiten Muttertag kriegen könnte, sah ich unverhofft die Chance einer familiären Win-Win-Win-Situation.

Während meine Tochter konzentriert ein Bild malte, fragte ich sie, was sie denn ihrem Papa zum Vatertag schenken wolle.

Kaffee+ im Text

„Wann. – Ist denn. – Vatertag?“

„Am 5. Mai. Kurz vor Muttertag.“

„Waru-um?“

„Muttertag ist immer am zweiten Sonntag im Mai. Vatertag ist meistens danach, in diesem Jahr nicht.“

„Waru-um?“

„Vatertag ist immer an Christi Himmelfahrt. Und das ist in diesem Jahr an dem  Donnerstag vor dem Sonntag, an dem Muttertag ist.“

Die Geschichte, dass Christus in den Himmel zu seinem Vater aufgefahren ist, kennt sie schon. Aber jetzt fiel meinem kleinen Mädchen der Wachsmalstift aus der Hand und sie guckte mich aus großen Augen erschreckt an. Ihr kleines Kinn fing an zu zittern.

„Opa ist auch im Himmel! Heißt das, dass Papa in den Himmel kommt? Am 5. Mai?“

„Nein, Schatz, das heißt nur, dass Papa an dem Tag nicht arbeiten gehen muss, dann ist nämlich ein Feiertag und alle Papas sollen an dem Tag einen freien Tag haben, an dem sie feiern können.“

Sie wandte sich beruhigt wieder ihrem Bild zu. Nach einer kleinen Pause:

„Waru-um?“

„Weil es vor ungefähr hundert Jahren in Amerika ein kleines Mädchen gab, das einen Tag im Jahr für ihren Papa bestimmt hat. Sie hieß Louisa und hatte noch fünf Schwestern.  Ihr Papa war nach vier Jahren aus dem Krieg nach Hause gekommen und nicht mehr ganz gesund. Und dann ist Louisas Mama gestorben und eigentlich hätten Louisa und ihre Geschwister in ein Heim gemusst. Aber der Papa hat die sechs Mädchen bei sich behalten und ganz allein großgezogen, das war für den nicht einfach.

Der Fischheber der Serie "Texas" hat einen extralangen Griff aus Rosenholz. (Bild: Küchenprofi)
Der Fischheber der Serie „Texas“ hat einen extralangen Griff aus Rosenholz. (Bild: Küchenprofi)

Louisa hat ihren Papa sehr liebgehabt und gesagt, an einem Tag im Jahr wollen sie alle den Papa verwöhnen. Das hat sie dem Pastor in dem kleinen Ort erzählt, und der fand das so toll, dass er das in der Gemeinde erzählt hat und die Gemeinde fand das so toll, dass alle gesagt haben, dass alle Papas in dem Ort ihren Tag kriegen sollen. Weil gerade Christi Himmelfahrt anstand, haben sie Louisa gefragt, ob sie das nicht auf den Tag festlegen wollen, und sie war einverstanden. Damals war das der 19. Juni. An dem Tag wurden alle Väter in dem Ort von ihren Kindern mit Essen und Geschenken verwöhnt.

Da waren auch die Tanten und Onkel da, die woanders wohnten, und sie fanden das toll. Im nächsten Jahr haben die das dann bei sich in ihren Dörfern und Gemeinden auch gemacht und so hat sich das in den nächsten Jahren in ganz Amerika verbreitet. Heute gibt es den Vatertag überall auf der Welt. “

Meine Tochter hatte inzwischen vor Aufregung ganz rote Bäckchen, das Bild war fertig.

„Au ja, ich will das auch. Was kann ich Papa schenken?“

Wusste ich´s doch. Mama hat Weitblick. Bald fängt die Grillsaison an, im Juni ist Fußball-Europameisterschaft, da wird der neue BBQ-Grill im Garten noch öfter zum Einsatz kommen.

Grillzange von Küchenprofi aus der Serie "Texas", mit Rosenholzeinlage im Griff. (Bild: Küchenprofi)
Grillzange von Küchenprofi aus der Serie „Texas“, mit Rosenholzeinlage im Griff. (Bild: Küchenprofi)

„Weißt du was?  Dann machen wir an dem Tag das erste Grillfeuer an, und du schenkst dem Papa eine neue Grillzange.“

„Was ist eine Grillzange?“

„Das ist ein Gerät, womit man das Fleisch auf dem Grill umdrehen kann, ohne sich die Finger zu verbrennen.“

„Au ja. Und seine grüne Lieblingssoße kriegt er auch.“

Wusste ich´s doch. Mama hat Weitblick. Meine Tochter wird noch mal richtig kochen lernen. Und mein Mann kriegt das beste Grillbesteck von allen …