Umbau bei LG: Neue Senior-Leadership-Struktur

TEILEN

LG hat Ende November die Besetzung mehrerer Schlüsselpositionen bekannt gegeben. Die Führung des Konzerns werden drei Industrie-Veteranen übernehmen, die jeden Aspekt der Geschäftsfelder von LG Electronics managen. Durch die neue Führungsstruktur sollen leitende Mitarbeiter mehr Entscheidungsfreiheit und Verantwortung erhalten, um die Entscheidungsfindung im schnellen und diversifizierten Geschäfts- und Kundenumfeld zu erleichtern.

Die drei als Representative Directors benannten Führungskräfte sind:

Kaffee+ im Text
  • Jo Seong-jin, Präsident und CEO, LG Home Appliances & Air Solutions
  • Juno Cho, Präsident und CEO, LG Mobile Communications
  • David Jung, Präsident und CFO

Der aktuelle Vice Chairman und CEO Koo Bon-joon wird künftig das Führungsteam der LG Electronics Muttergesellschaft LG Corp. wieder verstärken. Die neue Struktur gewährt den vier Geschäftsbereichen Home Entertainment, Mobile Communications, Home Appliances & Air Solution sowie Vehicle Components mehr Autonomie, um schnell und entschlossen auf Marktbedingungen und Wachstumschancen reagieren zu können.

David Jung wird neben seiner Rolle als CFO auch die neue Position des Corporate Business Administration Officer innehaben und den Bereich Overseas Sales and Marketing sowie das globale Produktions- und Qualitätsmanagement verwalten. Executive Vice President Lee Sang-Bong, Leiter des LG Energy Business Center, wird zum President berufen und künftig eine erweiterte Aufgabe des B2B-Officer übernehmen, der alle Aspekte des kommerziellen Sektors wie professionelle Displays, Klimaanlagen und Energielösungen beinhaltet.

Global Sales and Marketing Officer Wayne Park wird den neuen Titel des Executive Vice President und Head of European Operations von LG übernehmen. Brian Na, Executive Vice President, wird in Zukunft für LGs Overseas Sales and Marketing verantwortlich sein. In dieser Funktion hat er die Aufsicht über 47 LG Vertriebsniederlassungen weltweit. Die neue Organisationsstruktur wird nach der Bestätigung durch die Hauptversammlung der Aktionäre Anfang 2016 wirksam.