UltraOne Öko – ökologisch perfekt. Volle Leistung bei halbem Verbrauch – Neuer AEG-Staubsauger aus recyceltem Material „grünt“ den Haushalt auf

TEILEN
UltraOne Öko – ökologisch perfekt. Volle Leistung bei halbem Verbrauch - Neuer AEG-Staubsauger aus recyceltem Material „grünt“ den Haushalt auf

„Jeden Tag eine gute Tat“ – das geht jetzt schon beim Staubsaugen.

Für alle, die einen Beitrag für den Klimaschutz leisten wollen, ohne Abstriche bei Qualität oder Leistung zu machen, bringt AEG jetzt den UltraOne Öko auf den Markt, die grüne Variante des achtfachen Testsiegers UltraOne. 
Er ist das Top-Modell unter den Staubsauger der neuen Öko-Linie, die AEG erstmals auf der IFA 2010 in Berlin vom 3. bis 8. September vorstellt.
Der UltraOne Öko benötigt nur die Hälfte der Energie eines konventionellen 2.000 Watt-Staubsaugers und besteht zudem aus 70 % recyceltem Kunststoff. Damit ist er der umweltfreundlichste Hochleistungsstaubsauger auf dem Markt.

Konstruiert, um die Umwelt zu schonen

Bereits die Herstellung des UltraOne Öko ist auf einen niedrigen Verbrauch bedacht. Die Verarbeitung von recyceltem Material spart durchschnittlich 
90 % Wasser und 80 % bis 90 % Energie gegenüber neuem Material. Auf die Verwendung von PVC wurde komplett verzichtet. Selbst der Staubbeutel trägt zur geringstmöglichen Umweltbelastung bei: der neue s-bag Öko besteht aus biologisch abbaubarer Maisstärke.

Kaffee+ im Text

Diese Staubbeutel benötigen in der Produktion etwa 65 % weniger Rohöl, die Treibhausgase werden bis zu 68 % reduziert. Und wenn tatsächlich einmal nicht nur der Staubbeutel, sondern der ganze Staubsauger ausgetauscht werden muss, ist der UltraOne Öko zu 92 % recycelbar.

Spart überall, nur nicht an der Leistung

Sobald der UltraOne Öko seine 100 %ig wieder verwertbare Verpackung verlässt, überzeugt er mit extrem niedrigem Verbrauch. Mit seinem 1.000 Watt-Motor spart er 50 % der Energie gegenüber einem Standard-Gerät. Das entspricht etwa 1 Kilowatt weniger Verbrauch pro Stunde. Und das Beste: Der Staubsauger büßt dabei nichts an Qualität und Leistung ein. Möglich ist dies durch das hochentwickelte aerodynamische und geschlossene Luftfluss-System und die neue Bodendüse Aero Pro. In Tests wurden ihr bereits eine sehr gründliche Staub- und Faseraufnahme sowie hervorragende Tiefenreinigung auf allen Böden attestiert.

Der UltraOne Öko ist mit allen Eigenschaften und Funktionen des prämierten UltraOne Originals ausgestattet: Er ist hocheffizient und punktet mit überdurchschnittlicher Saugkraft und Aufnahmeleistung. Mit 72 dB(A) ist er einer der leisesten Staubsauger und begeistert zudem mit bequemer und perfekter Handhabung.

Das grüne Quintett

Staubsauger bestehen von „Natur“ zum Großteil aus Kunststoff. Daher investiert AEG zunehmend in die Produktion mit recyceltem Material. Eine echte Herausforderung, denn bei der Qualität gibt es keine Kompromisse. 
Mit ihrer neuen Öko-Linie bringt AEG nun eine komplette Serie von Staubsaugern auf den Markt, die aus mindestens 55 % wiederverwertetem Material bestehen und in der Anwendung bis zu 50 % Energie sparen.
Neben dem UltraOne sind vier weitere bekannte Modelle als Öko-Variante erhältlich: Der UltraSilencer mit nur 68 dB(A)der leiseste Staubsauger aller Zeiten, der kompakte, beutellose UltraActive, ferner der Platz sparende Ergospace mit extra langer Reichweite (13 m) sowie der High-Speed Staubsauger JetMaxx mit seinem einzigartigen AirBasket. Er ermöglicht dank seiner hohen Geschwindigkeit von 180 km/h die optimale und ungestörte Luftströmung.

Der neue AEG UltraOne Öko ist ab Herbst 2010 für 349,95 € UVP im Handel erhältlich.