Telering: Erfolgsstrategien für den Fachhandel

TEILEN
Telering Imagebroschüre
„Der Ring der Chancen“: telering hat alle Maßnahmen, die man ergreifen kann, um im Markt erfolgreich zu sein, auf 24 Seiten zusammen gefasst

Preisaggressive Konkurrenten, weitgehend gesättigte Märkte, feilschende Kunden – wer heute erfolgreich ein Elektro-Fachgeschäft führen will, muss Besonderes bieten. Wer wüsste dies nicht besser als telering-Geschäftsführer Franz Schnur, dessen Kooperation fast 2.700 mittelständische Fachhändler angehören? Die Zentrale unterstützt ihre Mitglieder mit einem großen Marketing-Baukasten, aus dem sich jeder das herausgreifen kann, was ihm für sein Geschäft nützt. Doch was das ist und was die Händler darüber hinaus noch in Eigeninitiative tun könnten, ist vielen oftmals nicht ganz klar. Schließlich sind die wenigsten Marketing-Fachleute.

Damit Fachhändler trotzdem nicht den Überblick verlieren, haben die Mainzer jetzt erstmals alle Maßnahmen, die man ergreifen kann, um im lokalen Markt erfolgreich zu sein, auf 24 Seiten kompakt wie informativ in der Broschüre „Ihr Ring der Chancen“ zusammengefasst.

Kaffee+ im Text

Der Ring der Chancen

Die neue Broschüre „Ihr Ring der Chancen“ ist inhaltlich in16 Segmente gegliedert: Leitstrategie, Positionierung, Geschäftsausrichtung, Qualitätsführerschaft, Spezialisierung, Smart Home, Sortiment, Online-Produktkatalog QualityHome, Auftritt, Marketing-Baukasten, Empfehlungsmarketing, MARKENKLIQ-Homepage-Generator, IQ-Fassade, IQ-Ladenbausystem, Kostensenkung und betriebliche Organisation. Durch die eingehende Behandlung der 16 Themen werden den Fachhändlern die Chancen deutlich gemacht, die in den einzelnen Bereichen stecken und die jeder für sich nutzen kann.

Raus aus der Vergleichbarkeitsfalle

Telering Geschäftsführer Franz Schnur
„Da Sie Ihren Kunden tagtäglich in die Augen sehen, streben Sie nach langfristiger, maximaler Kundenzufriedenheit. Der Ring der Chancen ist das Werkzeug, mit dem wir Sie unterstützen“, Franz Schnur, Geschäftsführer telering.

Die Broschüre gibt handfeste Empfehlungen für den Händleralltag, etwa wie man die Kunden zu den besten Verkäufern macht oder wie man nicht in die Vergleichbarkeitsfalle tappt. Über die Preise der Konkurrenz Bescheid zu wissen, ist zwar sicher kein Fehler. Doch wenn man sich allein über den Preis eines Produktes

oder einer Dienstleistung definiert, begibt man sich auf schnellstem Wege in eine Falle. Denn dann kann man nur noch auf den Markt reagieren anstatt aktiv zu handeln. Der Rat der Broschüre: „Positionieren Sie sich deshalb über Ihre Leistungen und keinesfalls über Ihre Preise.“

„Als Fachhändler steckt man ja meist mitten im Tagesgeschäft und hat kaum Zeit, sich um mittel- oder langfristige Strategien Gedanken zu machen“, so Franz Schnur zum Sinn und Zweck der Broschüre. Und: „Der ‚Ring der Chancen’ soll den Fachhändler dazu animieren, seine Marktposition zu analysieren. Wenn er erst einmal weiß, wo er steht, kann er auch das Ziel definieren, das er erreichen will. Und die Mittel und Wege, dorthin zukommen, findet er ebenfalls in der Broschüre.“

Lukrative Möglichkeiten

Die didaktische Struktur, der die Broschüre folgt, macht deren komplexe Inhalte leicht verständlich. Sie kann als Nachschlagewerk ebenso genutzt wie im Ganzen gelesen werden. „Mit dem ‚Ring der Chancen’ wollen wir unseren Mitgliedern nicht nur die vielen lukrativen Möglichkeiten für deren Fachgeschäfte aufzeigen“, fasst Schnur die Intention der Broschüre zusammen. „Wir werden die Broschüre auch als Akquise-Instrument bei der Werbung weiterer qualitätsorientierter Fachhändler einsetzen. Und wir werden den ,Ring der Chancen’ selbstverständlich auch unseren Partnern aus Großhandel, Industrie und Dienstleistungsgewerbe überreichen – als Beweis der Leistungsfähigkeit unserer Kooperation.“