Technical Consumer Goods Retail Summit: Auf zur zweiten Runde

TEILEN
Programm TCG Retail Summit 2015
Programm TCG Retail Summit 2015

Am 22. und 23. April ist es soweit: Dann startet der nächste European Technical Consumer Goods Retail Summit in Madrid. Beflügelt von dem großen Erfolg der Erstveranstaltung im Berliner Adlon aus dem letzten Jahr darf man von dem Folgekongress viel erwarten. Der TCG Retail Summit versteht sich als Plattform für neues Denken und Handeln, so Initiator Chris M. Bücker.

Zum ersten ”European Technical Consumer Goods Retail Summit” – kurz TCG Retail Summit – fanden sich über 150 Executives aus Handel und Industrie ein. Die TCG-Branchenfachleute und Referenten kamen aus ganz Europa wie auch aus den USA.

Kaffee+ im Text

Sie vernahmen so interessante Themen wie zum Beispiel:

  • Mayday-Button bei Amazon
  • Time, Money, Frustration – die drei Budgets des Verbrauchers
  • Die Welt der Big Boxes ist vorbei, Retail Theatre ist angesagt
  • Englands Onliner vermarkten teurer als der dortige stationäre Handel
Lebhafter Gedankenaustausch beim ersten TCG Retail Summer im Mai letzten Jahres
Lebhafter Gedankenaustausch bei m ersten TCG Retail Summer im Mai letzten Jahres

Genauso faszinierend dürfte es bei der zweiten Auflage des TCG Retail Summit Ende April in Spaniens Hauptstadt Madrid zugehen. Man darf auf zukunftsweisende Anregungen für neue Vermarktungsideen und Konzepte, insbesondere im Umfeld von E- und Mobile-Commerce, gespannt sein. Als Referenten werden sich unter anderem einbringen: Régis Schultz, CEO Darty Group, Ali Jafari, Vice President Sales Europe bei Twitter sowie Fiona Carlin, Managing Partner der auf europäisches Wettbewerbsrecht ausgerichteten Kanzlei Baker & McKenzie aus Brüssel. Mehr Details unter www.europeantcgretailsummit.com.