Soehnle: Die Kleinste ist die Größte!

TEILEN
Freuen sich über den KüchenInnovationspreis: Markus Dombrowsky (Brand Manager Soehnle) und Nina Royer (Produktmanagerin Soehnle).
Freuen sich über den KüchenInnovationspreis: Markus Dombrowsky (Brand Manager Soehnle) und Nina Royer (Produktmanagerin Soehnle).

Manchmal sind die Kleinsten die Größten: Ob riesige Schüsseln oder kleine Schälchen – dank der stufenlos verstellbaren Wiegearme nimmt das Allround-Talent Genio von Soehnle garantiert alles genau. Die digitale Küchenwaage passt in jede Besteckschublade: Das Platzspar-Genie ist 23 cm lang und im geschlossenen Zustand nur 7 cm breit.

Dass die Kleinsten manchmal die Größten sind, zeigt auch die Auszeichnung für die Waage von Soehnle als KüchenInnovation des Jahres auf der Ambiente in Frankfurt. Ausgezeichnet wurde die Genio in den Kategorien Funktionalität, Innovation, Produktnutzen und Design. Darüber hinaus erhielt sie den Golden Award für das beste Kategorie-Ergebnis. Gut zu wissen: Abverkaufsstarke Produktverpackungen, Thekendisplays und Präsenter sorgen bei den Verbrauchern für Aufmerksamkeit. Durch ein Video am POS werden den Käufern zusätzlich die Produktbesonderheiten der digitalen Küchenwaage erläutert.

Kaffee+ im Text
Navigation für Serien<< De’Longhi: PrimaDonna Elite setzt Maßstäbe