Siemens Wäschetrockner avantgarde iSensoric

- Nie wieder lästiges Entfernen von Fusseln und Flusen

TEILEN
Der Siemens Wäschetrockner avantgarde iSensoric in Wärmepumpen-Kondensationstechnologie
Der Siemens Wäschetrockner avantgarde iSensoric in Wärmepumpen-Kondensationstechnologie

Der Siemens Wäschetrockner avantgarde iSensoric in Wärmepumpen-Kondensationstechnologie besitzt ein Highlight, den easyStart: Einfach die Art der Beladung angeben und die App schlägt das am besten geeignete Programm für die jeweiligen Textilien vor. Solarstrom kann durch die Vernetzung besser genutzt werden: Mit flexStart geben Anwender lediglich den Zeitraum an, in dem die Wäsche getrocknet werden muss. Im Zusammenspiel mit der Photovoltaikanlage und einem bereits im Haushalt befindlichen Energiemanagementsystem aktiviert flexStart dann den Trockner zum idealen Zeitpunkt.

Beim Siemens Wärmepumpen-Wäschetrockner avantgarde iSensoric bringt die iSensoric Vorteile. So verhindert die sensorgesteuerte autoDry-Technologie das Einlaufen der Wäsche. Durch den selbstreinigenden Kondensator – der von Sensoren überwacht wird – gehört das lästige Entfernen von Fusseln und Flusen der Vergangenheit an. Gleichzeitig bleibt der Energieverbrauch des A+++ Gerätes dauerhaft auf extrem niedrigem Niveau.

Kaffee+ im Text

Der Trockner legt bei Eile auch einen Zahn zu. Mit dem Super 40 Programm ist die Wäsche in weniger als einer Dreiviertelstunde fertig. Weil das Zusammenlegen im warmen Zustand oftmals das Bügeln erspart, lässt sich die Endzeit wahlweise auch exakt innerhalb der nächsten 24 Stunden vorwählen. Wer spät abends wäscht, aber vor dem Zubettgehen nicht mehr falten will, kann den Trockner in den frühen Morgenstunden starten lassen – und die Wäsche dann schnell zwischen Frühstück und Arbeit fertig machen.

Der Siemens Wäschetrockner avantgarde iSensoric im Überblick:

  • Typennummer WT7UH641
  • EEK A+++
  • Wärmepumpen-Kondensationstechnologie
  • Nennkapazität 8 kg (Baumwollwäsche im Standard-Baumwollprogramm)
  • Design abgeschrägte Blende für komfortable Steuerung und bessere Lesbarkeit
  • multiTouch Display
  • Vernetzungsfähig über WLAN
  • selfCleaning Condenser
  • autoDry – feuchtegesteuerte Trocknungsprogramme
  • Zahlreiche Spezialprogramme: Super 40, Hygiene u.v.m.

Für den Siemens Wäschetrockner avantgarde iSensoric war der genaue Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt, das Lieferdatum soll der 01.04.2017 sein.