Sichtbarkeit von Elektrokleingeräten im Internet

TEILEN
Cover zur Studie eVisibility Haushaltskleingeräte

Die „Studie eVisibility Haushaltskleingeräte 2016“ von research tools untersuchte die Präsenz der Top 100 Onlineshops für Haushaltskleingeräte in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media. Damit zeigt die Studie die Sichtbarkeit der Anbieter im Internet auf und gibt einen umfassenden Wettbewerbsüberblick.

Chart zur Studie eVisibility HaushaltskleingeräteDer Studie zufolge verzeichnet die Shoppingplattform amazon.de die beste Sichtbarkeit im Internet innerhalb der Branche. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Anbieter otto.de und mediamarkt.de.

Kaffee+ im Text

Anbieter eVisibility HaushaltskleingeräteAnders als in anderen Branchen zeigen gerade Shops von Universalhändlern eine verstärkte Sichtbarkeit. Obwohl sie nur zwölf Prozent der Anbieter stellen, verfügen sie in der gesamten eVisibility über einen Anteil von 27 Prozent. Der Anteil der Fachshops an der eVisibility beträgt 14 Prozent. 38 Prozent aller ermittelten eShops der Branche erzielen Sichtbarkeit in Vergleichsportalen. Über Suchanzeigen hingegen liegt der Anteil bei etwa einem Viertel.

Für die Hersteller- und Markenshops ergibt sich folgende Top5-Platzierung (Aufzählung absteigend, d.h. die Aufzählung beginnt mit dem Hersteller-/Markenshop mit der größten eVisibility):

  • nilfisk-shop.at
  • dyson.de
  • klarstein.com
  • siemens-home.de
  • philips.de

Quelle: Marktforschungsberatungsgesellschaft research tools mit Sitz in Esslingen am Neckar. www.research-tools.net