Pro Business: Excellente Neuheiten, großartiges Event

TEILEN
„Wir hatten im Schnitt 10 - 20 % mehr Kunden an den Ständen“, so Heinz Werner Ochs, Vorsitzender von Pro Business.
„Wir hatten im Schnitt 10 - 20 % mehr Kunden an den Ständen“, so Heinz Werner Ochs, Vorsitzender von Pro Business.

Die erfolgreichste IFA aller Zeiten schlägt sich auch in der IFA-Bilanz von Pro Business nieder. Mit 14 Unternehmen war die Marketing-Initiative für den Mittelstand vor allem in den Hallen 4 und 6 präsent. Nicht nur die neuen Hallen-Standorte von Beurer, Kärcher, Severin und Graef wurden exzellent genutzt. Vorsitzender Heinz Werner Ochs spricht gegenüber infoboard.de von einer außergewöhnlich hohen Besucherfrequenz: „Wir hatten im Schnitt 10-20% mehr Kunden an den Ständen.“

Und die, die an die Stände von Beurer, Cloer, Dyson, Fakir, Graeff, Jura, Kärcher, Laurastar, Melitta, Nivona, Rommelsbacher, Severin, Steba und Thomas kamen, sahen über 140 Messe-Neuheiten. Allen voran – und in Berlin als Weltpremiere gezeigt – sicher der Bratwursttoaster von Severin. Aber auch der Vollautomat Z6 in Carbon mit App-Funktion von Jura, der kabellose Dyson-Sauger gegen Milben und Allergene (v6 Mattress), der hochwertige Slow Juicer ES 240 von Rommelsbacher oder „der neue Espressionismus“ bei Nivona sorgten für regen Publikums- wie Händlerzuspruch.

Kaffee+ im Text

Beinahe euphorisch die Bilanz, die Heinz Werner Ochs nach sechs Messe-Tagen unter dem Funkturm zieht: „Die IFA 2015 war ein großartiges Event mit einer sehr positiven Stimmung, exzellenten Neuheiten, einem sehr interessierten Publikum sowie einem guten Orderverhalten an den Messeständen der Pro Business-Teilnehmer.“

Navigation für Serien<< Expert: Volker Müller voll des IFA-LobesTelering: Ring der Chancen >>