Plus X Award Night 2012: Ein Branchenfest der Freude

TEILEN
Plus-X-Award Night 2012

 

Stimmungsvolles Finale mit allen Preisträger und Laudatoren

Zur Bildgalerie Plus-X-Award (21 Bilder)

Kaffee+ im Text

Sie finden alle Plus-X-Award 2012 Preisträger in diesem PDF-Dokument.

 

Am 10. Mai waren mehr als 300 geladene Gäste, darunter Top-Entscheider aus Industrie und Handel sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Medien und Politik zur neunten Preisverleihung des Plus X Award nach Köln gekommen. Es galt, die 25 „Innovativsten Marken des Jahres“ sowie die 6 „Fachhandelsmarken des Jahres“ aus unterschiedlichen Bereichen der Technologie-, Sport- und Lifestyle-Branchen zu prämieren.

Als „Innovativste Marke des Jahres 2012 im Bereich Elektrokleingeräte wählte die Jury AEG Kleingeräte, im Sektor Health Care fiel die Auszeichnung auf Beurer. Bei den Großgeräten erhielten Silverline und Vestel den begehrten Preis. Wie schon im Vorjahr sicherte sich Liebherr das Prädikat „Fachhandelsmarke des Jahres,“ Bei den Kleingeräten kann sich De’Longhi zum ersten Mal mit diesem Titel schmücken.

Zwei ganz besondere Momente der als Fernsehsendung produzierten Gala-Veranstaltung waren die Vergabe des „Plus X Award für Nachhaltigkeit“ an Mercedes-Benz und der emotionale Höhepunkt des Abends: die Überreichung des „Plus X Award für das Lebenswerk“ an Noel Lee, Gründer und Eigner von Monster Cable Products, Inc. Stilvoll präsentierte sich auch die Ende des vergangenen Jahres eröffnete Location „The New Yorker | DOCK.ONE“ und unterstrich deutlich den Premium-Charakter der Veranstaltung.

 

Meldungen zu Prämierungen

Mit seiner herausragenden Produktvielfalt im Health-Care-Segment überzeugte Beurer auch in diesem Jahr die Jury des Plus X Awards als innovativste Marke der Gesundheitsbranche. Marketingleiterin Kerstin Glanzer und der Leiter des Produktmanagements Markus Wußler nahmen die Auszeichnung im Rahmen der Plus X Award Night persönlich entgegen und bedankten sich für das hohe Ansehen, das Beurer bei den Mitgliedern des Expertengremiums genießt. Neben dem Titel als innovativste Marke sorgte das Ulmer Familienunternehmen auch mit seinen Produkten für Aufsehen: So punkteten Anfang des Jahres bereits der Massagestuhl MC 2000 HCT-office sowie die Massageauflagen MG 290 HD-3D und MG 260 HD-2in1 in den Kategorien Bedienkomfort, Funktionalität und Ergonomie bei der Plus X Award-Jury.

Auch die deutsche Silverline Küchengeräte und Handel GmbH in Grevenbroich zählt seit dem 10. Mai als innovativste Marke 2012 im Küchenbereich. Seit der Gründung im Jahr 1994 hat die Silverline Gruppe eine beständige Erfolgsgeschichte geschrieben und zählt heute zu den Favoriten und Trendsettern in der Hausgeräteindustrie. Der Charakter der Marke zeigt sich nicht nur in seinem Design und der Materialauswahl, sondern auch in der Ergonomie und Nutzerfreundlichkeit der Produkte. Vorstandssprecher Mustafa Laçin und Geschäftsführer Murat Arslan zeigten sich nach der Preisübergabe überaus stolz und bedankten sich bei der Jury des Plus X Award für diese ganze besondere Auszeichnung.

Ebenfalls einen PLUS X AWARD gab es für den Dirt Devil EQU Turbo Silence. Der Staubsauger ohne Beutel überzeugte die Plus-X Award Jury mit trendigem Look, teuflisch gutem Handling und mit moderner Multicyclone-Technologie. Er erhielt das heißbegehrte Gütesiegel gleich in zwei Kategorien – Design und Bedienkomfort. „Der EQU Turbo Silence ist ein besonders kraftvoller, energieeffizienter und leiser Staubsauger und zugleich ein echter Hingucker. Die Auszeichnung bestätigt die hohe Qualität der Dirt Devil Produkte“, betonte Heinz H. Fischer, Geschäftsführer Royal Appliance International.

Bauknechts neue Kühlgerätegeneration konnte ebenfalls bei der Jury insbesondere in den Kategorien High Quality, Bedienkomfort, Ökologie und Design punkten. Vor allem der kombinierbare Vollraumkühlschrank KR 365 A2 Fresh und der Gefrierschrank GKN 365 SHOCK A+ aus der neuen Kühlgerätelinie LUMiQ sowie die Bauknecht Gefriertruhe GTE 275 StopF A2+ erreichten Auszeichnungen in mehreren Kategorien und erhielten sogar zusätzlich jeweils noch den Preis für das „Beste Produkt des Jahres 2012“.