Philips PulseRelief Massagegerät – Alternative zur konventionellen Schmerz-Behandlung

TEILEN
Philips PulseRelief Massagegerät - Alternative zur konventionellen Schmerz-Behandlung

Das Philips PulseRelief Massagegerät basiert auf der TENS-Technologie, auch Reizstromtherapie genannt. Sie ermöglicht es, leichte bis mittelschwere chronische Schmerzen des Bewegungsapparates zu lindern. Dabei werden zunächst selbsthaftende Elektroden an der zu behandelnden Körperregion, zum Beispiel dem Knie, angebracht und über eine Magnetverbindung mit den zwei PulseRelief-Einheiten verbunden. Die Elektroden optimieren die gleichmäßige Verteilung der Impulse über den ausgewählten Körperbereich. Bei der Behandlung werden durch elektrische Pulse die Nerven unter der Haut stimuliert. So können Endorphine freigesetzt werden, die die natürliche Fähigkeit des Körpers anregen, Schmerzen zu hemmen – die Weiterleitung von Schmerzsignalen zum Gehirn wird unterbrochen. Gesteuert wird das PulseRelief Gerät mit dem iPhone oder iPad. Je nach Bedarf und persönlichem Schmerzempfinden kann zwischen 15 TENS Programmen, fünf EMS Programmen und 60 verschiedenen Intensitätsstufen gewählt werden. Die Philips Treatment App bietet neben der reinen Steuerung eine Reihe von Funktionen, wie zum Beispiel die Auswahl voreingestellter Anwendungen und Intensitätslevels, ein Behandlungstagebuch oder ein Aktivitätsprofil.

Das Philips PulseRelief Massagegerät im Überblick:

  • TENS-Technologie
  • Selbsthaftende Elektroden
  • 15 TENS Programme
  • 5 EMS Programme
  • 60 Intensitätsstufen
  • Philips Treatment App

Das Philips PulseRelief Massagegerät ist zu einem Preis von 139,00 € (UVP)ab November 2014 im Handel erhältlich.

Kaffee+ im Text