Panasonic auf der IFA: Umweltschulung für Kids

TEILEN

Panasonic Eco SchoolUmweltschutz ist ein wichtiges Thema, das jeden angeht. Junge Menschen haben viele Fragen und möchten gerne dabei helfen, die großen Probleme unseres Planeten zu lösen.
Panasonic hat in Europa bereits 2010 angefangen mit jungen Leuten zusammenzuarbeiten und möchte bis März 2016 mehr als 300.000 Schüler unterrichten.
Auf der IFA gibt es darum weitere Umweltschulungen für die Kids. Panasonic lädt mit dem Umwelt-Lehrprogramm „kids school – eco learning“ ein, mehr über umweltver¬trägliche Mobilität und energie¬sparende Produkte zu lernen. In Zusammenarbeit mit Young@IFA bietet Panasonic Jugendlichen im Alter von 13 bis 19 Jahren zwei verschiedene Workshops: Der Hybrid Toy Car und der LED-Lantern-Workshop laden Schüler aus Berlin dazu ein, sich auf kreative Art mit dem Thema Umweltschutz und Klimawandel zu beschäftigen. Teams von je zwei Kindern bauen ein Hybridfahrzeugmodell, welches durch eine Solarzelleund eine Batterie angetrieben werden kann, oder  ihre eigenen, individuellen Papierlaternen. Dabei ist Kreativität beim Design und der Auswahl der LED Farben gefragt. Die einstündigen Workshops finden täglich außer Samstag und Sonntag zwischen 10:15 Uhr und 11:35 Uhr statt und bieten Platz für bis zu 15 Teilnehmer.