NOVIS VITA JUICER IM TEST – der Konkurrenz saftig eins ausgewischt!

TEILEN
Novis Vita Juicer komplett
Novis Vita Juicer komplett

Düsseldorf, 27. Oktober 2015. In unserer Küche. Der Novis Vita Juicer überzeugt uns sofort durch sein schickes und auffallendes Design: Unser Testgerät ist in einem erfrischenden Apfel-grün. Ein prominenter Platz in unserer Küche drängt sich als Standort regelrecht auf – Ehre wem Ehre gebührt.

Packen wir‘s aus!

Zu zweit kein Problem, aber alleine funktioniert es auch: Aufgrund des Gewichts, Verpackung zwischen die Füße klemmen und am Korpus gemächlich heraus ziehen. Der Vita Juicer ist effektiv verpackt, ohne Mogelei, nicht nur hübsch sondern auch ökonomisch.

Kaffee+ im Text

Wir haben uns eingedeckt mit Äpfeln, Möhren, Orangen, Zitronen, Mango, Trauben ,Bananen, Gurken, Tomaten, Spinat, Ingwer, Minze, Sellerie, Birnen, tiefgekühlten Waldbeeren und …hab ich was vergessen? Ein großes Messer. Jetzt ist kaum noch Platz zum Schnippeln und unsere Küche ähnelt einem Saftladen.

Novis Vita Juicer Zubehör
Novis Vita Juicer Zubehör

Auf geht´s

Der Vita Juicer lässt sich leicht zusammenbauen und ist durch sein umfangreiches Zubehör und seine noch umfangreicheren Kombinationsmöglichkeiten das, was Mann neugierig aufs Basteln macht. Und Frau freut sich aufs Ergebnis.

Für Orangen und Zitronen gibt es eine Zitruspresse im klassischen Sinne, für alle anderen Obst- und Gemüsesorten gibt es ein Sieb und eine dazugehörige, messerscharfe Zentrifugalscheibe, die zusammen als Entsafter fungieren. Für Smoothies ist ein Pürier Einheit beigelegt.

Das Gerät besitzt einen Bedienschalter mit nur einer Stufe. Die Rotationsgeschwindigkeit soll sich automatisch dem Obst und Gemüse anpassen. Mir gefällt‘s. Purer Purismus.

Ein angemessenes bzw. ein Saftgefäß generell fehlt dem Vita Juicer und in unserem Schrank finden wir nur große Karaffen. Somit nehmen wir ein Glas und empfehlen dem Hersteller, hier eine Karaffe beizupacken.

Navigation für SerienNovis Vita Juicer im Test – Frischer Orangensaft zum Frühstück >>