Neuer Wasserkocher „Eco Switch“ von Severin spart auf Knopfdruck Zeit und Energie – Clever erhitzt, intelligent gespart

TEILEN
Neuer Wasserkocher „Eco Switch“ von Severin spart auf Knopfdruck Zeit und Energie - Clever erhitzt, intelligent gespart

Sundern, 02. September 2010 – Ein elektrischer Wasserkocher erhitzt Wasser für Tee oder Kaffee schnell und sparsam – im Gegensatz zum Topf auf der Herdplatte. Aus diesem Grund wird heute in nahezu jedem Haushalt auf diese nachhaltige Form des Kochens zurückgegriffen. Noch vorteilhafter ist es, wenn ein Elektrogerät verwendet wird, dass ein Extraplus an Bedienkomfort bietet – wie der neue Wasserkocher „Eco Switch“ von SEVERIN. Ausgestattet mit einem intelligenten Steuerungskonzept können zwei verschiedene Wunschtemperaturen direkt gewählt werden. Durch den LED-Kippschalter lassen sich zwei Kochprogramme anwählen, die je nach Verwendungszweck kochendes Wasser oder 85 Grad Celsius heißes Wasser zubereiten. Diese präzise Wahlmöglichkeit spart Zeit, Energie und wirkt sich nachhaltig auf die Umwelt und den Geldbeutel aus.

Per Fingerzeig zur Wunschtemperatur

Das Bedienkonzept des „Eco Switch“ wurde den Wünschen der Konsumenten angepasst, die Bedienung ist kinderleicht. Drückt man den Kippschalter nach oben, steht nach kurzer Zeit 85 Grad Celsius heißes Wasser zur Verfügung. Bei einem Klick nach unten erhitzt das Gerät solange, bis der Siedepunkt erreicht ist. Und dank kraftvollen 2400 Watt geht dies besonders schnell. Die Hitze bleibt dank der isolierenden Wirkung des doppelwandigen Edelstahlgehäuses lange erhalten. In einem Kochvorgang können gleich mehrere Tassen für Heißgetränke zubereitet werden.

Kaffee+ im Text

Der Wasserkocher WK 3347 „Eco Switch“ ist in Edelstahl-gebürstet ab März 2011 zum unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 49,99 Euro im Handel erhältlich.