Neue Basis Bergheim: AO greift an!

TEILEN
Projektiert: Das AO Zentrallager in Bergheim.
Projektiert: Das AO Zentrallager in Bergheim.

AO World Plc., die Kreisstadt Bergheim und RWE Power haben Kaufverträge über eine Gewerbefläche von 84.000 Quadratmetern im Gewerbegebiet Bergheim-Paffendorf unterschrieben. Auf dieser Fläche entsteht die neue Europazentrale von AO, dem britischen Marktführer im Online-Handel für Haushaltsgeräte. Geplant sind der Bau eines Zentrallagers von 36.000 Quadratmetern sowie ein Verwaltungsgebäude mit 5.000 Quadratmetern. Mittelfristig gedenkt AO dort rund 2.500 Mitarbeiter zu beschäftigen. Aktuell beschäftigt AO Deutschland 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Davon kommen rund 180 aus der Region Bergheim.

„Wir wollen mittelfristig der führende Online-Händler für Haushaltsgeräte in Europa werden“, erläutert Kevin Monk, geschäftsführender Direktor von AO Deutschland die Ziele des Unternehmens. In Großbritannien finden rund 41 % aller Käufe von Haushaltsgeräten online statt – in Deutschland hingegen besitzt der Onlinehandel bisher „nur“ einen Marktanteil von 20 %. Gleichzeitig ist Deutschland mit einem jährlichen Umsatz von 7,3 Milliarden Euro der größte Markt für Haushaltsgeräte in Europa. Hier besteht also noch deutliches Wachstumspotenzial. „Wir haben in Großbritannien mit unserer starken Kundenorientierung und unserem einzigartigen Service den Markt für Haushaltsgeräte revolutioniert. Das wollen wir nun auch in Deutschland erreichen“, betont Monk.

Kaffee+ im Text