Melanie Maria Holzheimer: Mit grünen Smoothies gegen den Krebs

TEILEN

Hätten Sie das gewusst?

Nach einer aktuellen Schätzung des Robert Koch-Instituts sind im Jahr 2008 rund 470.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs erkrankt, das sind 70.000 bis 80.000 mehr als zehn Jahre zuvor. Für das Jahr 2012 rechnet das Robert Koch-Institut mit knapp 490.000 Erkrankungen. Diese Zahl erschließt sich auch aus der Tatsache, dass Menschen immer älter werden und dass die Diagnoseverfahren  – siehe die Brustkrebsfrüherkennung – feiner und vielschichtiger geworden sind. Nichtsdestotrotz  – für jeden Betroffenen und für seine direkten Angehörigen bleibt die Welt stehen.

Kaffee+ im Text

Dass Betroffene aber nicht in Angststarre bleiben müssen, beweist Melanie Maria Holzheimer aus Berlin.

Melanie Maria Holzheimer verkauft Rohkost-Rezepte, die ihre Krebstherapie erfolgreich unterstützen und finanziert damit ihre alternative Therapie.
Um ihre alternative Krebstherapie finanzieren zu können, verkauft Melanie Maria Holzheimer die Rohkost-Rezepte, die die Infusionen erfolgreich unterstützen. (Bild: rohkost-berlin.de)

Die Rohkost-Köchin und Heilpraktikerin betreibt den Blog „aphrohdisia“, auf dem sie alltagstaugliche Rohkostrezepte für daheim und unterwegs vorstellt.  Sie leidet an einer agressiven und sich schnell verbreitenden Krebsart, die besonders ihre Zunge befallen hat. In der Praxis der Ganzheitsmedizinerin Gisela Heldt in Berlin bekommt sie täglich Vitamin C-Procain-Baseninfusionen und sie unterstützt sich mit nährstoffreichen Säften und grünen Smoothies.

Natürlich wird die Infusionstherapie nicht von den Krankenkassen übernommen. Dennoch hat Melanie Maria ein Lösung gefunden: Sie verkauft die Rezepte, die ihr bei der Therapie helfen, und finanziert auf diese Weise ihre Therapie. Dabei kann der Interessierte jeden Tag wählen:

  • Ein Rezept für 5 Euro
  • Drei Rezepte für 10 Euro
  • Ein Rezepte-Hand out des Kurses für je nach Kurs 24,95 – 29,95 Euro

Uns hat diese Aktion so begeistert, dass wir sie gern weitergeben: Lesen Sie ihre Geschichte – hier können Sie auch  die Rezepte bestellen.

Wie Melanie Maria jüngst meldet, schlägt die Infusionstherapie an, der Tumor auf ihrer Zunge hat sich zurückgebildet.

Ihre gesundheitsfördernde Wirkung entfalten Smoothies und Säfte auf jeden Fall. Doch die besten Rezeptbücher nutzen nichts ohne die guten Küchenhelfer, mit denen Sie Smoothies und Säfte herstellen können – eine Übersicht finden Sie hier.