MediaMarkt: Klein ist „in“, oder: Der Trend zum Downsizing

TEILEN
Große Eröffnung für einen 800qm „kleinen“ MediaMarkt im Berliner Hauptbahnhof.
Große Eröffnung für einen 800qm „kleinen“ MediaMarkt im Berliner Hauptbahnhof.
Ikea macht es, Hornbach auch, der Buchhandel sowieso: Immer mehr Handelsketten setzen hierzulande auf das Downsizing, also Geschäfte im Mini-Format. Jüngstes Beispiel ist Media Saturn: Am Berliner Hauptbahnhof eröffnete vergangene Woche ein neuer MediaMarkt mit nur 800 Quadratmetern Verkaufsfläche. Damit hat Deutschlands kleinster MediaMarkt kaum ein Drittel der Fläche von normalen MediaMarkt-Läden. Das Vorbild liefert die Schwester und steht in Köln und Trier: „Saturn Connect“ kommt sogar mit 300 bis 700 Quadratmetern aus.

lokal mediamarkt berlin hbf hauptbahnhofAuch wenn dieser auf den ersten Blick wie ein ganz normaler MediaMarkt aussieht, so ist er dennoch etwas ganz Besonderes: Er ist nicht nur der kleinste, sondern auch der modernste MediaMarkt der Republik. Durch die Konzentration auf Produkte für den mobilen Alltag ist das Sortiment auf die Bedürfnisse von Reisenden und Pendlern abgestimmt ist. Auch beim Service will der Markt mit hoher Kundenorientierung und vor allem Schnelligkeit punkten.

Kaffee+ im Text

Alles für das mobile Leben ^

Der Standort könnte kaum besser sein: Der neue MediaMarkt befindet sich im Erdgeschoss des Hauptbahnhofs, nahe des Ein- und Ausgangs Europaplatz. Also leicht zu finden. „Mit dem neuen MediaMarkt schließen wir am Hauptbahnhof eine Lücke im bisherigen Einzelhandelsangebot“, so Michael Malessa, Geschäftsführer des MediaMarkts in Berlin-Mitte und nun auch des Standorts am Hauptbahnhof. „Zudem rücken wir damit noch ein Stück näher an unsere Kunden heran. Schnelle Erreichbarkeit spielt dabei eine große Rolle. Gerade deshalb ist der Hauptbahnhof ideal: Er ist zentraler Verkehrsknotenpunkt der Stadt, und mit rund 300.000 Besuchern täglich einer der meist frequentierten Bahnhöfe Deutschlands. Hier sehen wir großes Potenzial.“

Vollsortiment ade ^

Bei der Sortimentsgestaltung setzt MediaMarkt auf Produkte, die den Interessen von Reisenden und Pendlern gerecht werden. Schwerpunkt sind daher Produkte für den mobilen Alltag wie Smartphones, Tablets, Notebooks und Wearables, dazu eine große Auswahl an Zubehör vom Akku, über Kopfhörer bis hin zum Selfie-Stick. Bestens bestückt ist der Markt auch in den Bereichen Foto, Video und Elektrokleingeräte. Wer eine neue Kamera sucht, wird ebenso fündig wie der Pendler, der einen neuen Haartrockner braucht, weil der alte am Morgen seinen Geist aufgegeben hat. Auch Entertainmentartikel gibt es in großer Auswahl. „Wir sind damit der erste MediaMarkt, der sich nicht mehr als Vollsortimenter präsentiert, sondern sich auf ausgewählte Sortimentsbereiche fokussiert“, erklärt Malessa. „Dennoch bieten wir dank unseres Multichannel-Angebots das gesamte MediaMarkt Sortiment von derzeit mehr als 250.000 Produkten.“ Wer also beispielsweise morgens oder tagsüber bestellt, bekommt seine Sachen oft noch am gleichen Abend ausgehändigt.

Schnelligkeit beim Service ^

Online-Shopper können Produkte schon während der Zugfahrt im MediaMarkt-Onlineshop bestellen und dann bei der Ankunft im Markt abholen. Die Fachberater sind zudem mit Tablets ausgerüstet, um bei Bedarf schnell zu recherchieren und auch komplizierte Fragen zu beantworten. Außerdem können sie von diesen Tablets aus direkt Bestellungen auslösen. Das beschleunigt den Kaufprozess für den Kunden.

Ein praktischer Anlaufpunkt ist das Servicecenter für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Notebooks. Hier kann der Kunde schnelle Vor-Ort-Hilfe einholen, sein Handy einrichten oder Daten überspielen lassen. Im Fall des Falles kann man sein defektes Gerät zudem sofort reparieren lassen, oder man bringt es morgens auf dem Weg zur Arbeit vorbei und holt es auf der Rückfahrt fertig repariert wieder ab. „Zusätzlich bieten wir alle weiteren Services an, die unsere Kunden bereits von uns kennen. Die taggleiche Lieferung von Großgeräten ist bei uns in Berlin ohnehin schon Standard. Und auch die Expresslieferung innerhalb von drei Stunden oder zum Wunschtermin können wir durch den neuen Standort noch zusätzlich optimieren“, betont Malessa.

Die Angebots- und Servicevielfalt ist auch mit einem attraktiven Einkaufserlebnis verknüpft. Ein strahlendes Weiß mit farblichen Akzenten in Rot dominiert die Optik des Verkaufsraums. Das Ladendesign mit schicken Möbeln sowie tagheller LED-Beleuchtung sorgt für eine Warenpräsentation auf hohem Niveau. Im Eingangsbereich gibt es eine Kundentheke, an der Kassen, Information und Service zusammengefasst sind. Bei der Preisauszeichnung setzt MediaMarkt komplett auf elektronische Preisschilder. Und zu den Annehmlichkeiten des digitalen Zeitalters gehört natürlich auch ein gratis Kunden-WLAN.