Media Markt und Saturn: Bargeldlos bezahlen

TEILEN
Vorreiter im bargeld- und konaktlosem Zahlungsverkehr: Media Markt und saturn.
Vorreiter im bargeld- und konaktlosem Zahlungsverkehr: Media Markt und saturn.

Ab sofort können Kunden von Media Markt und Saturn ihre Einkäufe in allen deutschen Märkten auch per Kreditkarte begleichen. Akzeptiert werden sowohl MasterCard als auch Visa. Die Umstellung bildet den Auftakt zur flächendeckenden Einführung innovativer Payment-Systeme. Schon ab Herbst 2015 kann man seinen Einkauf kontaktlos per Kreditkarte oder mobil mit dem Smartphone bezahlen. „Mit der Einführung der Kreditkartenzahlung legen wir am POS den Grundstein für die sukzessive Einführung moderner Bezahlmöglichkeiten auf Basis mobiler Technologien. Gerade mit der Implementierung NFC-fähiger Kassenterminals schaffen wir noch in diesem Jahr die Voraussetzung für das Bezahlen der Zukunft“, so Klaus-Guido Jungwirth, COO der Media-Saturn Deutschland und verantwortlich für den Bereich Service.

Bis zum Herbst 2015 werden dafür in den derzeit 417 deutschen Märkten alle rund 3.500 Zahlungsterminals mit der Nahfunk-Technologie NFC ausgestattet, die das kontaktlose und das mobile Bezahlen akzeptieren. Für die moderne Bezahlmethode benötigen die Kunden dann lediglich eine MasterCard oder Visa Karte mit kontaktlos Funktionalität beziehungsweise ein NFC-fähiges Smartphone mit entsprechenden Apps der beiden Kreditkarten-Anbieter. Die Kreditkarte oder das Smartphone halten die Kunden einfach in die Nähe des Terminals. Daraufhin werden die Daten automatisch an die Kasse übertragen und das Kreditkartenkonto belastet. Kundendaten werden hierbei nicht abgespeichert, das Verfahren dient einzig der Beschleunigung und Vereinfachung des Bezahlvorgangs, für den Kunden und für die Kassenkraft. Das System basiert auf der sogenannten Nahfeldtechnologie und hat sich für sichere Bezahltransaktionen bewährt.

Kaffee+ im Text