LG Innofest Europe 2016: Clever & smart in Küche und Waschküche

TEILEN
Der Auftakt: Händler, Geschäftspartner und Medienvertreter strömen zum LG Innofest 2016
Der Auftakt: Händler, Geschäftspartner und Medienvertreter strömen zum LG Innofest 2016
Dröhnende Musik, Nebelkaskaden: Kaum waren die letzten Worte von Wayne Park, CEO Europa und Präsident von LG Electronics Germany, anlässlich des „LG Innofest Europe 2016“ verklungen, folgte mit einem optischen wie akustischen Tusch der Auftritt der neuen Premiumserie „LG Signature“. Das futuristische, minimalistische Design dieser Flaggschiff-Serie soll die Konkurrenzfähigkeit der Haushaltsgeräte von LG im stark umkämpften europäischen Markt demonstrieren. Über 220 Gäste – Händler, Geschäftspartner und Medienvertreter – folgten Mitte April der Einladung ins historische Bálna Budapest Center am Ufer der Donau.

Veranstaltungsort war das historische Bálna Budapest Center am Ufer der Donau
Veranstaltungsort war das historische Bálna Budapest Center am Ufer der Donau

Klares Design für das Wesentliche ^

Für den europäischen Markt war die Präsentation der Premiumserie „LG Signature“ eine Premiere. Unter dem Label „Signature“ werden die besten Technologien des Unternehmens – verbunden mit einem durchdachten Flat-Design – unter einer Produktlinie zusammengefasst. „Signature“ ist geprägt durch eine „Art of Essence“-Designphilosophie, die die Klarheit mit einem hohen Entwicklungsgrad kombiniert und das Wesentliche eines jeden Produkts herausstellt.

Kaffee+ im Text

Während die OLED-TV-Geräte der Serie bereits am Jahresanfang anlässlich der CES in Las Vegas dank ausdrucksstarker Bildqualität (sogar bei Schwarz-Tönen) für reichlich Applaus sorgten, zogen in Budapest die neueste Generation von LG Twin Wash, ein innovativer Door-in-Door Kühlschrank und ein futuristischer Luftreiniger die Blicke auf sich.

Die „LG Signature“ Waschmaschine ist eine Weiterentwicklung der Twin Wash, ausgestattet mit zusätzlichen Leistungsmerkmalen und mehr Komfort. Das minimalistische Design der  Waschmaschine wird von einer „Quick Circle“-Benutzeroberfläche mit Touch-Funktion abgerundet. Diese ist in einem Winkel von 17 Grad in die Glastür integriert, somit bei der Frontbetrachtung optimal ablesbar. Clever gemacht! Die Tür öffnet sich bei geringem Druck und erleichtert so das Beladen selbst mit vollen Händen.

Intuition trifft Evolution ^

Der Side-by-Side Kühlschrank der Signature-Linie steht für einen frischen Ansatz, der das Intuitive mit dem Evolutionären kombiniert: Hier wurde das ausgezeichnete Door-in-Door Design zur Knock-On Door-in-Door weiterentwickelt. Bedeutet: Einfaches Anklopfen genügt und der getönte Door-in-Door Bereich wird transparent, so dass der Benutzer sofort sehen kann, was sich im Kühlschrank befindet. Muss der Side-by-Side Kühlschrank durch einen Benutzer mit vollen oder schmutzigen Händen geöffnet werden, dann kann er dies über einen Sensor im Fußbereich tun. Erster Gedanke: Das braucht kein Mensch. Von wegen! Wie oft ertappen wir uns selbst dabei, dass wir unser Kühlgut aus dem Supermarkt erst abstellen müssen, um die Kühlschranktür zu öffnen. Gut gemacht, LG! Damit sich der Kühlschrank aber nicht bei jeder Annäherung öffnet, beispielsweise wenn der Hund davor liegt, erkennt dieser auch die Größe eines Lebewesens.

Der Signature Luftreiniger schließlich ist unentbehrlich für all jene, denen die Luftqualität in ihrem Heim am Herzen liegt. Benutzer können den Reinigungsprozess im transparenten Oberteil des Gerätes verfolgen. Der Luftreiniger entfernt Gerüche genauso zuverlässig wie Staubteile bis zu einer Größe von gerade einmal einem Mikrometer.

Für umweltbewusste Konsumenten ^

LG hat zudem die „Centum System“ Waschmaschine und den „Centum System“ Kühlschrank mit cleverer Technik ausgestattet, um die Ansprüche umweltbewusster Konsumenten an eine besonders lange Haltbarkeit und hohe Energieeffizienz zu erfüllen. Der Inverter Direct Drive-Motor der Waschmaschine und der Inverter Linear-Kompressor der Kühlgeräte verfügen über eine geringere innere Reibung. Das soll zu größerer Zuverlässigkeit und längerer Haltbarkeit führen.

LG’s „Centum System“ setzt ein neues Dämpfungssystem ein: Zur Stabilisierung der äußeren Trommel werden Stoßdämpfer eingesetzt, wie man sie auch aus dem Automobilbau kennt. Dieses System mit fester Trommel und dämpfendem Kugellager reduziert die Vibrationen und das Geräuschniveau erheblich. Die Geräuschentwicklung von 67 dB während des Schleuderganges bei 1.400 U/min. ist nicht lauter als der Geräuschpegel einer typischen Unterhaltung. Durch eine geringere Anzahl sich bewegender Teile entsteht zudem weniger Reibung, was die Hauptursache für den Verschleiß in Maschinen ist. LGs Vertrauen in die neue Technik ist so groß, dass das Unternehmen die zehnjährige Garantie seiner Inverter Direct Drive-Motoren für Waschmaschinen mit „Centum System“ mal eben auf 20 Jahre verdoppelt. Wie wenig die Waschmaschine schwingt hat der Weltrekord des höchsten Kartenhauses auf der laufenden Waschmaschine gezeigt (Hier nachzulesen!)

SmartThinQ: Smart Home auf neuem Niveau ^

Mit der Einführung des SmartThinQ Sensors hat LG einen signifikanten Beitrag zur weiteren Entwicklung des Bereichs Smart Home geleistet. Dieses nützliche Gadget kann an herkömmlichen Haushaltsgeräten befestigt werden, z. B. um die Benutzer über ihr Smartphone zu benachrichtigen, wenn die Waschmaschine ihre Arbeit beendet hat, oder wenn die Kühlschranktür offen gelassen wurde. Als Ergänzung des SmartThinQ Sensors und seines umfassenden Angebots an smarten Haushaltsgeräten hat LG den SmartThinQ Hub entwickelt, der Informationen sammelt und mit den SmartThinQ Sensoren sowie den smarten Haushaltsgeräten kommuniziert. Mit seinem eingebauten Lautsprecher kann er sogar Musik abspielen. Der SmartThinQ Hub ist mit den Standards kompatibel, die von der AllJoyn Alliance entwickelt wurden, einem Open Source Framework, das die Entwicklung von Internet of Things (IoT)-Techniken, geschäftlichen Partnerschaften und branchenübergreifenden Initiativen fördert.

„Das Innofest Europe ist eine Chance für LG, sein facettenreiches Portfolio an Haushaltsgeräten nach Europa zu bringen und seinen Partnern und Interessenten die Möglichkeit zu bieten, unsere neuesten Produkte aus nächster Nähe kennen zu lernen“, erklärte Jo Seong-jin, CEO und President von LG Electronics Home Appliance & Air Solution, in Budapest. Und: „Mit der kontinuierlichen Unterstützung durch unsere Geschäftspartner haben wir große Fortschritte in Europa gemacht, und wir wollen allen, die uns unterstützen, zeigen, dass wir zusammen auch weiterhin eine führende Rolle auf dem Markt für Haushaltsgeräte spielen werden.“

Um die Produkt-Heros nun aus der Nähe kennenzulernen, soll der Handel vor Ort informiert werden, so Zdravko Bojcic, Head Sales & Marketing Director. Zuerst soll das Thema Waschen & Trocknen in den Köpfen des Handels und der Verbraucher verankert werden. Dafür wird ein komplett mit Elektrogeräten ausgestatteter Truck zu den Händlern durch die Lande fahren und die neuen Produktserien vorführen. Bis heute wurden schon mehr als 230 Termine gebucht.

Gabriel Wagner / Matthias M. Machan