LG-Bilanz: Mobilgeschäft top, Hausgeräte so lala …

TEILEN
Rekordverkäufe: Das Mobilgeschäft von LG läuft derzeit richtig rund.
Rekordverkäufe: Das Mobilgeschäft von LG läuft derzeit richtig rund.

LG Electronics Inc. gab am 29.Oktober seine (noch ungeprüften) Umsatzzahlen für das dritte Quartal 2014 bekannt. Der konsolidierte Umsatz von 14,92 Billionen KRW (14,54 Milliarden US-Dollar) markiert eine Steigerung um 7,4 % im Jahresvergleich. Der operative Gewinn wurde dabei gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum auf 461,3 Milliarden KRW (449,61 Millionen US-Dollar) mehr als verdoppelt. Die Geschäftsergebnisse von LG unterstreichen die starke Leistung des Mobilgeschäftes, das im dritten Quartal 2014 Rekordverkäufe von 16,8 Millionen Smartphones erzielte.

Die LG Home Appliance Company meldete einen Umsatz von 2,91 Billionen KRW (2,84 Milliarden US-Dollar) und damit einen leichten Rückgang gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres, trotz verbesserter Verkäufe in Korea, Europa sowie in Schwellenmärkten im Nahen Osten und in Südostasien. Ein stärkerer Wettbewerb in Nordamerika und eine ungünstige Entwicklung der Wechselkurse führten im dritten Quartal zu einem etwas rückläufigen operativen Gewinn von 51,8 Milliarden KRW (50,49 Millionen US-Dollar). Für das vierte Quartal erwartet LG eine Verbesserung des Gewinns durch ein erweitertes Hausgeräte-Portfolio und eine verbesserte Kostenstruktur.

Kaffee+ im Text