TEILEN
Weihnachtsgeschenke Teaser

Last Minute Geschenke

Alle Jahre wieder ist noch Zeit, sich selbst den einen oder anderen Wunsch auf den Zettel zu schreiben. Die Zeit zwischen den Jahren dient traditionell dem zur Ruhe kommen, dem Bilanz ziehen und dem Kraft schöpfen. Diesmal haben wir drei Vorschläge für Sie, die sich wirklich lohnen:

 

Kaffee+ im Text

John Strelecky

Das Café am Rande der WeltDas Café am Rande der Welt

» zum Buch

Das richtige Geschenk für gestresste Business-Manager, die sich ein paar Tage frei nehmen wollen um ihre Batterien wieder aufzuladen. Ein ebensolcher gerät auf der Fahrt in die Ferien in einen Stau und, als er ihn umgehen will, auf Abwege. Das „Café am Rande der Welt“ rettet ihn vor dem Übernachten auf dem freien Feld und schließlich davor, den Weg im Leben zu verlieren. Drei ungewöhnliche Fragen auf der Speisekarte wollen beantwortet werden; sie führen ihn schließlich dazu, dem Sinn seines Lebens einen Schritt näher zu kommen. Sehr angenehm zu lesen für die Zeit zwischen den Jahren.

Alex Düsseldorf Fischer Blog

Reicher als die GeissensReicher als die XXXXXXXXX

» zum Buch/Blog

Alex Fischers Buch „Reicher als die Geissens“ schreckt zwar ab mit seinem reißerischen Titel, soll aber nach Meinung eines Käufers „der Wolf im Schafspelz“ sein. Hier geht es nicht nur um finanziellen Reichtum, sondern um den menschlichen Erfolg, der folgt, wenn man sich selbst folgt. Wer will, kann sich auf Fischers Blog Hörproben einiger Kapitel anhören und dann entscheiden, ob er das Buch samt Hörbuch zum Vorzugspreis  kaufen möchte. Glaubt man den Rezensenten, ist beides ein Must Have.

Silvia Löhken

Leise Menschen – starke WirkungLeise Menschen – starke Wirkung

Wie Sie  Präsenz zeigen und Gehör finden

» zum Buch

Eine besondere Empfehlung für alle, die in ihrem Betrieb Auszubildende beschäftigen und solche Mitarbeiter, die sich übersehen fühlen, ist das Buch von Silvia Löhken. Anders als die Extrovertierten, die in unserer lauten Welt sehr rasch zu Erfolg kommen, tun sich die leisen Menschen schwer. Doch nur weil sie leise sind und sich nicht in den Vordergrund schieben wollen, heißt das nicht, dass sie nichts drauf haben. Das Buch zeigt den Introvertierten ihre Stärken und Bedürfnisse auf und sensibilisiert Chefs und Ausbilder, wie Intro- und Extrovertierte in ihrer Zusammenarbeit die besten Ergebnisse erzielen können.