Kaufentscheidung: eCommerce-Plattform weiß fast alles

TEILEN
Entscheidung treffen

Online-Händler können heute bereits rund 50 % aller Kaufentscheidungen im Internet vorher prognostizieren – das ist das Ergebnis der 9. ACM Recsys Challenge 2015, die in diesem Jahr von der Yoochoose GmbH ausgerichtet wurde. Über 500 Teams haben sich an dem in eCommerce und Forschung renommierten Wettbewerb beteiligt. Die ersten drei Plätze belegen Teams aus Russland, China und Kanada. Diese haben auf Grundlage vorliegender Daten und mit Hilfe eigens entwickelter Algorithmen am genausten vorausgesagt, ob und was Nutzer auf einer eCommerce-Plattform kaufen.

„Die Recsys 2015 Challenge hat gezeigt, dass sich der eCommerce mithilfe von Empfehlungssystemen heute immer besser auf die Ansprüche seiner Kunden einstellen und damit eine personalisierte Kundenerfahrung anbieten kann,“ sagt Michael Friedmann, Geschäftsführer der Yoochoose GmbH. „Wir freuen uns, dass wir durch die Mitwirkung von mehreren Tausend Teilnehmern aussagekräftige Zahlen gewinnen konnten, die Forschung und Praxis weiterhelfen, die Nutzung von Big Data im eCommerce weiter zu optimieren. Nur so können Online-Händler künftig die Kundenbindung und Conversion Rate erhöhen.“

Kaffee+ im Text

Die Herausforderung für die Teams aus 49 Ländern war es, auf Basis des Datensatzes eines Online-Shops mit Informationen zu bisherigem Nutzerverhalten zu berechnen, ob und was ein Kunde beim Besuch des Shops kaufen wird. Die siegreichen Teams waren auf Grundlage der von ihnen entwickelten Algorithmen und Methoden in der Lage, fast jede zweite Kaufentscheidung richtig vorherzusagen und erhalten vom Ausrichter Yoochoose ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro.

Unter Federführung von Yoochoose werden die Ergebnisse vom 16. bis 20. September 2015 auf der Recsys Conference in Wien einem Fachpublikum vorgestellt und im Rahmen eines Workshops im Detail diskutiert. Anwender dürfen wichtige Impulse für den Einsatz von Systemen in der Praxis erwarten. Interessenten aus eCommerce und Forschung können sich für eine Gebühr ab 100 Euro noch kurzfristig anmelden unter http://recsys.acm.org/recsys15/registration.