Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe Latte und LattePro

TEILEN
Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe Latte und LattePro

Der Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe Latte und LattePro macht es Kaffeezubereitung besonders leicht: Ob Espresso oder Lungo, Cappuccino oder Latte Macchiato.

Getränk wählen, Stärke wählen, Start drücken – so einfach ist es nach Angaben des Herstellers. Im ersten Schritt entscheiden Kaffeeliebhaber für eine von fünf Tassengrößen, im zweiten für die Kaffeestärke: sehr mild, mild, normal und stark oder über die AromaDouble Shot Funktion für extrastarke Getränke.

Kaffee+ im Text

Hoher, feinporiger, cremiger Milchschaum gelingt mit VeroCafe Latte zuverlässig. Durch den Schlauch des Milchschäumers wird die Milch direkt aus dem optional erhältlichen Gefäß oder der Milchkanne angesaugt und aufgeschäumt. Über das Drehventil kann aber auch einfach auf warme Milch für Milchkaffee oder Café Latte umgestellt werden.

Noch eleganter löst der Bosch VeroCafe LattePro die Milchschaumfrage. Bei ihrer MilkSteam Pro-Lösung ist der Milchschäumer im Kaffeeauslauf versteckt. Auch hier wird die Milch aus dem Milchbehälter angesaugt, läuft dann aber direkt in das unter dem Kaffeeauslauf stehende Glas, ohne dass dies nochmals verschoben werden müsste. Mit der OneTouch-Funktion können so alle Milchmixgetränke wie Cappuccino oder Latte Macchiato mit einem Knopfdruck angefordert werden.

Beide Kaffeevollautomaten sind mit einem höhenverstellbaren Auslauf ausgestattet, unter den bis zu 15 Zentimeter hohe Latte Macchiato Gläser passen.

Grundlage beider Geräte ist die Barista-Technologie von Bosch. So mahlt das Keramik-Mahlwerk CeramDrive den Kaffee besonders fein und sorgt  dafür, dass noch mehr Aroma aus jeder Bohne frei wird. Für die präzise Einhaltung der optimalen Temperatur und des optimalen Anpressdrucks stehen das SensoFlow System und das AromaPro Concept.
Mit der CreamCleaner-Funktion lässt sich das Milchsystem per Tastendruck reinigen. Für maximale Sauberkeit und besten Geschmack sorgt die SinglePortion-Cleaning-Funktion.
 
Sowohl der Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe Latte als auch der Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe LattePro heizen nur bei Bedarf, was Energieeffizienz sichert. Ist nach einer voreingestellten Zeit kein Kaffee gefragt, trennt der patentierte Auto-Off-Schalter die Maschine vollständig vom Netz. Wartezeiten gibt es dennoch praktisch keine, denn der leistungsfähige Durchlauferhitzer fährt das Gerät in kürzester Zeit wieder auf geeignete Espresso-Temperatur hoch.

Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe Latte und LattePro im Überblick:


Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe Latte

  • 5 Tassengrößen wählbar
  • Kaffeestärke: sehr mild, mild, normal, stark
  • AromaDouble Shot Funktion für extrastarke Getränke.
  • höhenverstellbaren Auslauf
  • Keramik-Mahlwerk CeramDrive
  • SensoFlow System
  • AromaPro Concept.
  • CreamCleaner-Funktion
  • SinglePortion-Cleaning-Funktion.
  • patentierter Auto-Off-Schalter
  • Abmessung /Maße (HxBxT): 385 x 280 x479 mm
  • Farben: PureSilver (TES 50351DE), dunkelbraun (TES 50358DE)

Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe LattePro

  • Ausstattung wie VeroCafe Latte, jedoch mit MilkSteam Pro (Milchschäumer im Kaffeeauslauf versteckt)
  • Farben: hell-anthrazit (TES 50651DE), espressobraun (TES 50658DE)

Der Kaffeevollautomat Bosch VeroCafe Latte und LattePro ist ab September in der jeweiligen Farbe erhältlich: VeroCafe Latte für 699,00 Euro, VeroCafe LattePro für 899,00 (alle Preisangaben UVP).