Jura: Vorbild mit hoher Gestaltungskompetenz

TEILEN
Klare symmetrische Formen, harmonische Linien und Liebe zum Detail: Die E8 von Jura punktet durch elegante Ästhetik.
Klare symmetrische Formen, harmonische Linien und Liebe zum Detail: Die E8 von Jura punktet durch elegante Ästhetik.

Kaffeekennern, die Wert auf stilvollen Genuss legen, bietet Jura mit dem One-Touch-Vollautomaten E8 beides: hochentwickelte Technologie und ein attraktives Design. Das unterstrichen auch die Juroren des Red Dot Design Awards 2016 und zeichneten die Jura E8 mit dem begehrten Preis aus. Damit bestätigen sie Jura eine hohe Gestaltungskompetenz, die, so die Jury, in der Branche Vorbildcharakter hat.

Mit der Auszeichnung bestätigt die Jury, dass die E8 ein Meisterstück gelungenen Designs ist. Der Vollautomat aus der E-Linie von Jura setzt auf klare, symmetrische Formen, harmonische Linien, die Liebe zum Detail und eine elegante Ästhetik, die in jedem Ambiente optimal zur Geltung kommt. „Die E8 steht stellvertretend für die Jura-Formensprache. Es dominieren Kraft, Ruhe und Beständigkeit – typische Schweizer Werte, die in aller Welt geschätzt werden. Die Auszeichnung unterstreicht einmal mehr unseren hohen Anspruch. Bereits zum zehnten Mal wurde ein Vollautomat von Jura mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Dies hat für uns eine große Bedeutung, denn das Design ist elementarer Bestandteil des Jura-Markenauftritts“, erklärt Rolf Diehl, Geschäftsführer der Jura Elektrogeräte Vertriebs-GmbH.

Kaffee+ im Text

Und auch in technischer Hinsicht hat die Jura E8 echten Vorbildcharakter: Für perfekten Ristretto und Espresso sorgt der Puls-Extraktionsprozess, bei dem sich die Aromen optimal entfalten. Das  Mahlwerk mahlt besonders aromaschonend und trägt damit zum perfekten Kaffeeresultat bei.

Navigation für Serien<< Beurer: Geschmeidig & glänzendTrophäensammlung: 32 „Red Dot“-Awards für LG >>