Induktionskochfeld Gorenje IQcook 641 AXC – 4 Kochzonen mit Topferkennung

TEILEN
Induktionskochfeld Gorenje IQcook 641 AXC

Das Induktionskochfeld Gorenje IQcook 641 AXC verfügt über vier Kochzonen unterschiedlicher Größe. Die Bedienung erfolgt über Slider-Touch Sensoren. Fünf automatische Kochmodi erleichtern das Kochen. Zur Ausstattung gehören weiterhin Power-Boost, Timer und Warmhaltefunktion. Das Kochfeld hat eine Einbaubreite von 60 cm. Mit gleicher Ausstattung aber 70 cm Breite ist das Gerät als IQcook 741 AXC erhältlich.

Induktionskochfeld Gorenje IQcook 641 AXC im Überblick:

  • Slider-Touch Sensorbedienung
  • Topferkennung
  • 4 Kochzonen:
  • 2 Kochzonen Ø 180 mm / 1850/3000 W
  • 1 Kochzone Ø 210 mm / 2300/3700 W
  • 1 Kochzone Ø 145 mm / 1400/2200 W
  • Power-Boost inkl. Ankochautomatik
  • Timerfunktion
  • Stop&Go-Funktion
  • Warmhaltefunktion
  • 2 Kochsensoren IQ Cook
  • 5 automatische IQ-Kochmodi: IQboil – Kochen mit größerer Wassermenge, IQpro – Kochen mit längerer Garzeit, IQsteam – Dampfgaren, IQfry – Frittieren, IQgrill – Grillen
  • Überhitzungsschutz
  • Kindersicherung
  • Sicherheitsabschaltfunktion
  • Edelstahlrahmen seitlich mit Facettenglasschliff vorne
  • Einbaumaße (HxBxT in mm): 60x560x490

Das Induktionskochfeld Gorenje IQcook 641 AXC ist ab November 2012 für 1.499,00 Euro im Handel erhältlich, IQcook 741 für 1.619 Euro (Preise UVP).

Kaffee+ im Text