IHA 2016: Deutscher Pavillon

TEILEN
Gemeinschaftsstand deutscher Aussteller auf der IHA Chicago
Gemeinschaftsstand deutscher Aussteller auf der IHA Chicago

Die seit 2013 bestehende strategische Partnerschaft zwischen der Bielefelder EK/servicegroup und dem US-Haushaltwarenverband IHA soll vom 5. bis 8. März 2016 besondere Gestalt annehmen. Die beiden Partner planen einen Gemeinschaftsstand deutscher Aussteller, der die Besucher der „International Housewares Show“ in Chicago von der Leistungsstärke der hiesigen Industrie rund um das Thema „Zuhause“ überzeugen soll.

Logo international home+housewares show
Logo international home+housewares show

Um den deutschen Industriepartnern den Weg auf den amerikanischen Markt zu ebnen, lädt die EK/servicegroup alle deutschen Hersteller ein, sich und ihre Produkte im German Pavillon einem weltweiten Fachpublikum vorzustellen. Bernd Horenkamp, Einkaufs- und Vertriebsvorstand der EK: „Hier werden neue Absatzmärkte erobert und gewinnbringende Kontakte zu internationalen Netzwerken geknüpft.“ Finanziell gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Interessenten können sich bis zum 14. November 2014 bei der EK/servicegroup melden und sich so einen Platz im Deutschen Pavillon auf der IHA 2016 sichern.

Kaffee+ im Text