IFA TecWatch: Ideenbörse für die Märkte von morgen

TEILEN
Logo IFA TecWatch

IFA TecWatch, die Ideenbörse für die Märkte von morgen, präsentiert zur IFA 2015 eine noch größere Vielfalt an Innovationen, Themen, Vorträgen und Expertengesprächen als im Jahr zuvor. Bereits fünf Monate vor dem Start der Messe in Berlin ist die etwa 3.000 Quadratmeter große TecWatch-Halle 11.1 weitgehend ausgebucht – mit starker internationaler Beteiligung und vielen jungen, kreativen Start-ups.

Die Fraunhofer-Gesellschaft präsentiert beispielsweise die nächste Generation von HbbTV, die interaktive Verknüpfung von TV und Web sowie neue Audio-Codecs, die 3D-Sound für Kopfhörer und Fahrzeuge virtuell aufbereiten. Eine Gemeinschaftsausstellung von Universitäten und Hochschulen ergänzt diese Themen um weitere medientechnische Innovationen. Die Deutsche TV-Plattform beschäftigt sich ebenfalls mit Medientechnik – vor allem mit DVB-T2. Ein weiteres spannendes Thema ist 3D-Druck. Kleinere und mittelständische Unternehmen zeigen Lösungen für das Leben in vernetzten Häusern.

Kaffee+ im Text

Eine Gemeinschaftspräsentation der Industrieverbände VDE, ZVEH und ZVEI widmet sich der Innovationsförderung unter dem Motto „Fit für die digitale Welt“: