IFA TecWatch Forum: Die Bühne für Innovation

TEILEN
Logo IFA TecWatch

In der IFA-Halle 11.1 hat schon traditionell die Zukunft ein Zuhause: An sechs Messetagen präsentiert IFA TecWatch, die Innovationsbörse der IFA, was sich in Forschungslabors, in den Ideenschmieden junger Startups, in Universitäten, in Industrieorganisationen und in innovativen Unternehmen zur Marktreife entwickelt.

Das sind die Schwerpunkt-Themen in diesem Jahr:

Kaffee+ im Text
  • Smartes Wohnen – mit dem E-Haus als Referenz-Installation für das vernetzte Leben
  • Virtuelle Realität – aus den Linsen von 360-Grad-Kameras für Medienproduktion und Unterhaltung
  •  Faszinierende Bilder – mit HDR-Kontrast und prachtvollen Farben auf Ultra-HD-Medien
  •  Starker Sound – mit interaktiven Spuren und in 3 Dimensionen
  • Autonome Maschinen – Roboter für Haushalt, Bildung, Spaß und Spiel
  • Mobilität von morgen – App-gesteuert und mit elektrischem Antrieb

Das TecWatch Forum ergänzt die Exponate der Aussteller an fünf Messetagen um Vorträge, Konferenzen, Panel-Diskussionen und um Ideenwettbewerbe junger Unternehmensgründer in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Start-Ups e.V.

Hier einige Themenschwerpunkte und Highlights, die kein TecWatch-Besucher verpassen sollte:

Freitag, 2. September

  • 11:30 – 13:15 Uhr Themenschwerpunkt Roboter: Fünf Vorträge über autonome Helfer im Haushalt und im Gesundheitswesen.
  • 12:30 Uhr Open Roberta – Programmieren lernen in der Cloud
  • 13:15 – 14:00 Uhr Themenschwerpunkt Sicherheit mit drei Vorträgen zu Lösungen für Verschlüsselung, Schutz vor Hackern, Datensouveränität
  •  ab 14:00 Uhr IFA Start-up Day: Smart Home

Samstag, 3. September

  • 10:30 – 12:30 Uhr Themenschwerpunkt Innovative Medien: Von der 360-Grad-Aufnahme für die virtuelle Realität bis zur Zukunft von Ultra HD
  • 11:30 Uhr Ultra HD auf dem Weg ins Wohnzimmer. Diskussionsveranstaltung der Deutschen TV-Plattform
  • 13:30 – 13:45 Uhr Themenschwerpunkt Audio mit fünf Vorträgen zu Fragen rund um den guten Ton – im digitalen Radio und in der Medienproduktion
  • ab 14:00 Uhr   IFA Start-up Day: Virtual Reality

Sonntag, 4. September

  • 10:30 – 13:50 Uhr Themenschwerpunkt Smart Home mit zehn Präsentationen und Vorträgen rund um das vernetzte Haus – von der Sprachsteuerung über Standardisierungsfragen bis hin zur Datensicherheit
  • 11:10 Uhr Warum kommt Smart Home (noch) nicht von Google, Apple & Co?
  • ab 14:00 Uhr IFA Start-up Day: Digital Health

Montag, 5. September

  • 10:30 – 13:30 Uhr Themenschwerpunkt Internet der Dinge mit neun Präsentationen und Vorträgen zur Kommunikation zwischen Maschinen – von vernetzten Fahrzeugen bis zur Datenkommunikation für sauberere Luft
  • ab 14:00 Uhr IFA Start-up Day: Future Mobility

Dienstag, 6. September

  • 10:30 – 12:30 Uhr Themenschwerpunkt Virtual Reality – 3D-Scanning, 3D-Printing mit sechs Präsentationen – von der smarten Brille bis zum industriellen Potential des 3D-Drucks
  • 10.50 Uhr Augmented-Reality-Spiel für die ZDF Action Show ‚Die Bergretter‘
  • 13:00 – 13:40 Uhr Themenschwerpunkt Health mit zwei Vorträgen: Wie Wearables und Sensoren in der häuslichen Umgebung zur Gesundheitsvorsorge beitragen
  • ab 14:00 Uhr IFA Start-up Day: Internet of Things

Informationen zur IFA TecWatch finden Sie unter www.ifa-tecwatch.de . Details zu den Start-up Days finden Sie unter www.ifa-startupdays.de . Alle Aussteller und Exponate von IFA TecWatch finden Sie im Virtual Market Place: www.virtualmarket.ifa-berlin.de , wenn Sie „TecWatch“ in die Suchmaske eingeben.

Navigation für Serien<< LG: Europa-Premiere mit purer EleganzTelefunken zeigt neue „Alltagshelden“ >>