IFA & more: Das passiert abseits der Aussteller-Stände

TEILEN
IFA 2015
IFA 2015

Der IFA-Besuch bei den Ausstellern ist das Pflichtprogramm, der Blick über den Tellerrand die nicht minder spannende Kür. Über die TecWatch-Halle haben wir im letzten infoboard-Newsletter berichtet. Heute blicken wir auf Ausstellungsbereiche für besonders aktuelle Produkte und Themen wie die IFA iZone, den Reseller Park – übrigens erstmals in Halle 25 als Treffpunkt für Distributoren und Einkäufer – oder die IFA Fitness & Activity Halle 7.2c. was diese Angebote eint: Sie bieten dem IFA-Besucher spannende Einblicke zu aktuellen Trendthemen der Branche.

IFA iZone

Der Ausstellungsbereich der IFA iZone in Halle 13-15 zeigt im fünften Jahr das Neuheiten-Spektrum rund um die Produktwelt von Mac, iTech und Apps. Für Zubehör-Hersteller, Entwickler, Käufer und Verkäufer und von Produkten und Lösungen der vernetzten Kommunikation ist die IFA iZone ein globaler Branchentreffpunkt. 2015 zeigen über 80 Unternehmen ihr Sortiment auf mehr als 3.600 Quadratmetern Fläche.

Kaffee+ im Text

IFA TecWatch

Über die IFA TecWatch haben wir bereits im letzten Newsletter berichtet. Sie präsentiert die Technologien für die Märkte von morgen. Ob neue Standards und Lösungen für eine smarte vernetzte Medienwelt, Konzepte für zukunftssichere Energie-Effizienz, Komfort im vernetzten Haus, Sicherheit von Daten und Eigentum, Produkte aus dem 3D-Drucker oder Ideen für nachhaltige Mobilität – im IFA TecWatch präsentieren Forschungseinrichtungen, Industrieorganisationen und junge Start-up-Unternehmen richtungweisende Innovationen an einem Ort.

IFA Fitness & Activity

Im Ausstellungsbereich IFA Fitness & Activity in Halle 7.2c präsentieren Hersteller ihre neuesten Modelle und Innovationen rund um das Thema „Wearable Devices“ – also Geräte, die mit Sensoren und Displays ausgerüstet sind, um beispielsweise die Schrittzahl oder Herzfrequenz zu messen. Besucher können sich hier über die aktuellen Fitness-Technologien informieren und die Funktionalitäten der Produkte testen.

Reseller Park

Der Reseller Park – erstmalig in Halle 25 – ist der Networking-Treffpunkt für die Entscheidungsträger aus den Produktbereichen Telekommunikation, Mobile, Zubehör, Consumer IT und Smart Home. Hier treffen Reseller, Distributoren, Retail-Einkäufer, OEMs und Händler zusammen, um in separaten Lounge-Bereichen abseits des Messetrubels Geschäftsabschlüsse zu verhandeln.

Im Bereich der Human-Telematik werden mit dem Telematik Award 2015 Lösungen aus dem Bereich Smart Home, eHealth- und Telemedizin sowie Systeme beispielsweise für PKW-Flotten ausgezeichnet. Die feierliche Verleihung des Awards findet am 7. September auf der IFA statt.

Weitere Informationen zu den Special Areas der IFA 2015 finden Sie hier: http://b2b.ifa-berlin.com/de/DieIFA/IFASpecialAreas/

Die IFA Keynotes

Welche Technologie steht vor dem Durchbruch? Woran arbeiten die Großen der Branche? Welche Veränderungen bringt die allgemeine Digitalisierung mit sich? International herausragende Entscheidungsträger aus Consumer Electronics, Home Appliances und angrenzenden Industrien vermitteln anlässlich der IFA Keynotes ihre ganz persönlichen Visionen. Das Programm gibt Einblicke in aktuelle und zukünftige Entwicklungen in allen relevanten Bereichen der IFA: Lifestyle, Telekommunikation & Infrastruktur, TV & Entertainment sowie Elektro-Hausgeräte. Einlass für Fachbesucher und Aussteller ist jeweils 15 Min. vor Beginn der Keynote. Diese Termine stehen bereits fest:

Zum Auftakt wird Nick Parker, Corporate Vice President der OEM Division von Microsoft, eine richtungsweisende Rede halten. In seiner Keynote-Rede zum Thema “Windows 10 Lights up New Devices” wird Parker die Vielfalt neuer Windows 10-Geräte vorstellen, darunter Tablets, 2in1- Geräte, Premium-Notebooks, Spielekonsolen und All-in-One-Geräte, die das Windows 10-Erlebnis der Kunden bereichern. Termin: Freitag, den 4. September um 15 Uhr im CityCube Berlin.

Einen Tag später, am Samstag, den 5. September um 10.30 Uhr, wird Harman CEO Dinesh Paliwal eine Keynote auf der IFA halten. Im Rahmen des Vortrags zum Thema „Smart Audio: Das Tor zu neuen Geschäftsbeziehungen steht offen“ zeigt Paliwal, wie das neue Zeitalter der Vernetzung für die Audioindustrie neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet und wie Unternehmen handeln sollten, um von diesem Trend profitieren zu können. Darüber hinaus erläutert er, welche Herausforderungen Smart Audio an die Industrie stellt und nennt Beispiele für wegweisende Innovationen.

 

 

Navigation für Serien<< IFA 2015: Das Fieber steigt!IFA-Großgeräte-Neuheiten: Effizient. Innovativ. Vernetzt. >>