Siemens i-Dos: Einmal tanken, bis zu zwanzigmal waschen, tausendfach sparen

TEILEN
Siemens i-Dos: Einmal tanken, bis zu zwanzigmal waschen, tausendfach sparen

Die automatische Dosierung Siemens i-Dos lenkt einmal mehr die Aufmerksamkeit auf die knapper werdende Ressource Wasser. Das erste integrierte Dosier-System der Innovations-Marke dosiert vollautomatisch und mililitergenau die Menge Waschmittel, die für die jeweilige Wäsche benötigt wird. Siemens i-Dos spart nicht nur viele Überlegungen, Zeit und Waschmittel, sondern senkt, einer Untersuchung des unabhängigen wfk-Forschungsinstituts für Reinigungstechnologie zufolge, den Wasserverbrauch um bis zu 7.062 Liter pro Jahr1. Und das selbstverständlich bei stets perfektem Waschergebnis.

90 Prozent aller Verbraucher dosieren ihr Waschmittel falsch. Das haben Erhebungen von Siemens zu Waschgewohnheiten in ausgewählten europäischen Ländern ergeben2. Dabei ist für die Umwelt vor allem die Überdosierung von Waschmittel problematisch. Denn erhöhte Schaumbildung führt zu zusätzlichen Spülgängen. Dadurch steigt der Wasserverbrauch überproportional an. Dem beugt jetzt die automatische Dosierung Siemens i-Dos vor: Das integrierte Präzisions-Dosiersystem i-Dos misst vollautomatisch exakt die Menge Waschmittel, die für die jeweilige Wäsche nötig ist. Gleichzeitig macht i-Dos Waschen so bequem wie nie: Denn ab sofort muss der Waschmitteltank nur noch einmal etwa alle 20 Wäschen befüllt werden. Und das macht richtig viel Sinn, wenn man vergleichsweise an das Auto-fahren denkt. Welcher Fahrer tankt schon sein Fahrzeug jedes Mal extra vor dem Losfahren auf?

Kaffee+ im Text

Dosierung ist Expertensache

Waschmitteldosierung erscheint einfach und hängt doch von vielen Faktoren ab: Wasserhärte, Verschmutzungsgrad, Beladungsmenge, Trommelvolumen und Textilart. Selbst wer mit dem Messbecher dosiert, liegt daher oft daneben. Anders die automatische Dosierung Siemens i-Dos: Ihre sensible Sensorik erkennt die Textilmenge sowie die Textilart, also beispielsweise Baumwolle, Synthetik oder Mischposten. Auch der Verschmutzungsgrad der Wäsche wird erstmalig mit Hilfe von Sensoren exakt ermittelt. Auf der Basis dieser Faktoren errechnet die Programmlogik den idealen Waschablauf sowie die exakte Temperaturführung und passt die Waschmitteldosierung in mehreren Stufen präzise an.

Ihr persönlicher Experte: Siemens i-Dos

Und so funktioniert die neue Art des Waschens: Vor dem ersten Betrieb werden zunächst 1,3 Liter Flüssigwaschmittel jeder beliebigen Marke eingefüllt. Zusätzlich kommen – in einen separaten Tank – 0,5 Liter Weichspüler oder ein weiteres Flüssigwaschmittel hinzu, wie zum Beispiel ein Universal- oder Color-Waschmittel. Von nun an können etwa 20 Waschmaschinenladungen unterschiedlichster Wäschearten gewaschen werden. Besonders bequem geht das mit den beiden Automatikprogrammen für Alltagswäsche: „Automatik sanft“ für alle pflegeleichten Textilien, Sportkleidung etc. und „Automatik“ für alle strapazierfähigen Textilien wie Bunt- und Bettwäsche, Handtücher etc. Daneben stehen für die automatische Dosierung sowohl die klassischen Waschprogramme sowie die Spezialprogramme, mit Ausnahme des Wolle- und des Outdoor/Imprägnieren-Programms, zu Verfügung. Dazu zählen etwa super15 für die ultraschnelle Wäsche oder das spezielle Hemden/Business Programm. Für die Fälle, in denen der Verbraucher doch einmal mit Waschpulver, Tabs oder Pearls waschen möchte oder in denen ein Spezial-Fleckensalz zugegeben werden soll, gibt es auch noch eine manuelle Dosierkammer, in der einfach wie gewohnt vor jedem Waschgang Waschmittel eingefüllt werden kann.

Für alle, die einfach nur die Beste wollen

Auch ansonsten überzeugt die Siemens i-Dos Waschmaschine durch höchsten Komfort und maximale Effizienz. Das beginnt beim Siemens Antiflecken-System, das die 16 wichtigsten Fleckenarten ohne Spezialflecken-Mittel entfernt und reicht bis zur varioPerfect Bedienlogik. Mit ihrer Hilfe kann jeder beim Waschen wählen, was ihm gerade besonders wichtig ist: extrem viel Zeit zu sparen mit der speedPerfect Option oder mit der ecoPer-fect Option extrem energiesparend zu arbeiten. In Zahlen: Die Waschmaschine verbraucht dann bis zu 30 Prozent weniger Strom als der Grenzwert zur besten Energieeffizienzklasse A fordert. Die passende Ergänzgung also zum Wasser- und Waschmittelsparen mit Siemens i-Dos!
____________________________________
1 Test-Nr: „Untersuchungsbericht WL 5132/10“. Die Berechnung erfolgte auf der Basis eines deutschen Durch-schnittshaushalts (2,37 Personen) und dem EU-Standardwert für das neue EU-Energielabel von 220 Waschvor-gängen pro Jahr.
2 Quelle: Siemens Waschtagebücher: Stichproben in über 600 Haushalten in Deutschland, Spanien, Italien, Polen (2007/2008).


Siemens i-Dos Waschvollautomat
Produktnummer WM16S843
 > EEK A -30%
 > Fassungsvermögen 1-8 kg
 > Schleudertouren 1600 – 600

 • Siemens i-Dos – die automatische Dosierung
    von Waschmitteln
 • Automatik-Programme
 • varioPerfect: zeit- oder energieoptimierte
   Programme
 • Antiflecken-System
 • super15 Schnellwasch-Programm
 • Outdoor/Imprägnier-Programm