Jura, der Schweizer Vollautomaten-Spezialist, setzt mit der neuen IMPRESSA J9 One Touch neue Standards

TEILEN
Jura, der Schweizer Vollautomaten-Spezialist, setzt mit der neuen IMPRESSA J9 One Touch neue Standards

„Nach zwei sehr erfolgreichen Auftritten bei der Home Appliances @ IFA in Berlin steht für JURA die diesjährige IFA unter dem Motto: sprechen, hören, sehen und schmecken“, so Vertriebsleiter Thomas Schwamm. Auf der weltweit bedeutendsten Publikums- und Ordermesse für Consumer Electronics und Home Appliances zeigen die Schweizer Spezialisten in der Premium-Halle 2.1exklusiv gleich mehrere Neuerungen. Allen voran die neue IMPRESSA J9 One Touch Brillantsilber-Piano Black. Ergänzt und umrahmt wird die Markenpräsenz von genussvollen Kaffee-Degustationen, außergewöhnlichen Barista-Shows und transparenten Geräten, die den Blick ins Innere erlauben.

Die neue Genuss-Dimension

Die IMPRESSA J9 One Touch Brillantsilber-Piano Black– besticht mit stufenlos höhenverstellbarem Cappuccinoauslauf. Latte macchiato, Cappuccino und weitere Schicht-Kunstwerke gelingen auf Knopfdruck, ohne Verschieben der Tasse. Modernste Düsentechnologie zaubert Milchschaum von feinporig zarter Konsistenz und setzt damit neue Maßstäbe. Eine hochwertige Zweischicht-Lackierung in Brillantsilber mit Metallic-Effekt betont die Front des eleganten Vollautomaten und wird durch die Seiten- und Rückpartien in Piano Black harmonisch ergänzt. In Kombination mit der bestechenden Kaffeequalität lässt damit die IMPRESSA J9 One Touch Brillantsilber, so Jura, keine Wünsche offen.

Kaffee+ im Text

Mit allen Sinnen genießen

Auf der IFA erleben die Besucher erstmals einen transparenten JURA-Vollautomaten in Aktion und erfahren mit allen ihren Sinnen, wie die Zubereitung von Kaffeevariationen erfolgt. In einer speziellen Neuheiten-Lounge für Fachbesucher gibt es eine Menge zu sehen, hören, sprechen und schmecken: Entwicklungen auf dem modernsten Stand der Technik.