Hoover mit Vernetzungskonzept Wizard

TEILEN
Hoover Waschmaschine DynamicMega
Der Hoover Waschautomat in den klassischen Standardmaßen DynamicMega schafft 13kg Füllmenge, ein Vorsortieren der Wäsche entfällt dank der All-in-One Technology.

Abseits des Trubels in den Berliner Messehallen, präsentierte sich das Unternehmen Candy Hoover in einem temporären Showroom in der Nähe des Ernst-Reuter-Platzes. Im Fokus der Neuheiten stand die Marke Hoover, die zu den europäischen Marktführern bei Staubsaugern zählt. Darüber hinaus bietet die Marke Hoover ein breites Produktangebot an Großgeräten, sowohl als Einbauversionen wie auch freistehend.

Zur IFA zeigte Hoover mit der DynamicMega eine Waschmaschine mit einer Füllmenge bis zu 13kg in Standardabmessungen. Eine weitere Besonderheit: Die integrierte All-in-One-Technology ermöglicht einen vollständigen Waschgang in nur 59 Minuten und dies ohne Vorsortierung von Stoffen und Farben.

Kaffee+ im Text

Logo Hover WizardGroßgeräte, die mit der Wizard-Funktion, einem internetfähigen Verbindungssystem, ausgerüstet sind, stellten weitere Highlights dar. Wizard basiert auf der WiFi-Technologie und ermöglicht beispielsweise den Kühlschrank von unterwegs aus dem Standby-Betrieb in den Alltagsmodus zu schalten, der Waschmaschine von außerhalb Signale zu geben, ein Auflockerungsprogramm zu starten, um so Knitter und Falten zu vermeiden. Auch der Geschirrspüler ist über das Smartphone bzw. über die Wizard App zu bedienen.

Im Segment Bodenpflege präsentierte Hoover den extrem leisen Bodensauger A-Cubed Silence, den Multizyklonsauger Synthesis sowie den neuen kabellosen Handstaubsauger AthenEvo, der mit einem 30 Volt Akku ausgestattet ist. Damit ist 60 Minuten ununterbrochenes Saugen ohne jegliche Nachladung möglich.

Navigation für Serien<< Thomas: Staubsaugen erfrischend anders