Haier feiert 30 Jahre „Inspired Living“

TEILEN
CEO der Haier Gruppe: Zhang Ruimin
Von der maroden Kühlschrankfabrik zum Weltkonzern: Zhang Ruimin, CEO der Haier Gruppe.

Haier feiert 2014 die Entwicklung von einem kleinen Kollektivbetrieb zur weltweiten Nummer 1 aller Hausgeräte-Marken nach Stückzahlen. Die Ursprünge Haiers führen zurück ins Jahr 1984. Am 26. Dezember 1984, während den Anfängen der chinesischen Wirtschaftsreform, übernahm Zhang Ruimin, CEO der Haier Gruppe, in Qingdao eine marode Kühlschrankfabrik mit 600 Mitarbeitern. Aufgrund von Kundenbeschwerden und um zu unterstreichen, wie viel Wert das Unternehmen auf Qualität legt, ließ Ruimin fehlerhafte Kühlschrankmodelle in der Fabrikhalle aufreihen und zertrümmerte eins nach dem anderen mit einem Vorschlaghammer vor versammelter Mannschaft. Die für die Produkte verantwortlichen Angestellten wurden dazu aufgefordert, es ihm gleichzutun. „Es gibt keine A-, B-, C- oder D-Qualität“, sagte er damals. „Es gibt nur akzeptabel und inakzeptabel.“ Der Fokus auf höchste Qualität hatte auch in den darauf folgenden 30 Jahren oberste Priorität.

Seinerzeit wäre viel Fantasie notwendig gewesen, um vorherzusehen, dass die kleine Fabrik der Grundstein einer weltweit erfolgreichen Gruppe mit mehr als 70.000 Angestellten und einer weltweiten Präsenz in mehr als 100 Ländern werden würde. Die Haier Gruppe, Chinas führender Hausgerätehersteller, kann nun auf 30 Jahre Erfahrung zurück blicken.

Kaffee+ im Text