Grundig: Temperatur macht den Unterschied

TEILEN
Grundig Filterkaffeemaschine KM 6330
Klassenbester bei der Temperatur: Filterkaffeemaschine KM 6330 von Grundig.

Mit einem Gesamturteil von 1,7 erzielt auch die Filterkaffeemaschine KM 6330 von Grundig gute Ergebnisse im aktuellen Test der „Haus & Garten Test“. Die programmierbare Filterkaffeemaschine aus der Red Sense Linie überzeugte die Tester vor allem mit optimaler Kaffeetemperatur. Das Fazit: „Brüht wirklich heißen Kaffee und hält ihn auch lange warm.“ Denn die KM 6330 verlor im Test nur ein halbes Grad bei der Kaffeetemperatur – der Bestwert (mit Teilnote 1,1) im gesamten Test!

Erst wenn das Wasser eine Temperatur von etwa 90° Celsius erreicht hat, können die Aromen aus dem Kaffeepulver in die Tasse gelangen. Liegt die Temperatur deutlich unter diesem Wert, wird der Kaffee säurehaltig, mithin nahezu ungenießbar. Die KM 6330 liefert eine respektable Brühtemperatur von bis zu 95° Celsius.

Kaffee+ im Text