Gelungener Start für Inovvida auf der area30

TEILEN
„An der area30 teilzunehmen, war für uns die richtige Entscheidung. Die Messe wird auch in Zukunft fester Bestandteil in unserem Messekalender“, sagen die beiden Inovvida Geschäftsführer Udo Berling (l.) und Klaus Bönning.
„An der area30 teilzunehmen, war für uns die richtige Entscheidung. Die Messe wird auch in Zukunft fester Bestandteil in unserem Messekalender“, sagen die beiden Inovvida Geschäftsführer Udo Berling (l.) und Klaus Bönning.

„Mit der Weltneuheit „ejs“ konnten wir auf der area30 mehr als nur einen Achtungserfolg erzielen“, erzählt Udo Berling, Geschäftsführender Gesellschafter von Invvitec, einem Unternehmen der Inovvida Gruppe. Und das hat seinen guten Grund: Mit deutlich über 95 % Öl- und Fettabscheidung bei 100 % gleichbleibender Saugkraft erreicht dieses System Bestwerte, die eine wohl neue Ära bei Dunstabzugshauben einleitet. Gesteuert wird die Motoreinheit durch das Bedienfeld Bemotion Plus, bei dem nicht nur der Motor, sondern – neben dem Haubenlicht – zusätzlich das Raumlicht in der Intensität und Farbtemperatur mit bis zu 36 angeschlossenen Lampen gesteuert wird.

Auch OEM-Partner

In Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern soll die neue Technik im Küchenhandel platziert werden, wobei Invvitec auch die Belieferung von Küchenmöbel- und Dunstabzugshauben-Herstellern als OEM-Partner forciert. Neben Invvitec engagiert sich die Gruppe mit Invvistar im Bereich Lichttechnik. Dazu feierten moderne LED-Lichtsysteme Premiere. Sie sind über Bemotion nicht nur dimmbar, sondern auch deren Farbtemperatur von 2700 bis 6500 Kelvin variierbar.

Kaffee+ im Text
Navigation für Serien<< Grundig: Smart, smarter, HomeWhizMiele: Alte Bekannte, neue Freunde >>