Frühjahrsmüdigkeit mag keine Linsen!

TEILEN
Bild: NDR

Frühjahrsmüdigkeit ist in diesen Wochen häufig Thema. Eine Art dagegen vorzugehen ist mehr Bewegung – die Woche des Bahnstreiks könnte auch als willkommener Anlass gelten, das Rad rauszuholen und den Weg zur relativ nahegelegenen Arbeit per Pedes zu bewältigen. Weiterer Vorteil ist, dass, wer sich mehr bewegt, auch eher das Bedürfnis hat, entsprechend leicht zu essen.  Für den Fall, dass Sie das Kantinenessen auch mal vernachlässigen und sich Ihr Mittagessen mitnehmen möchten, hätten wir mit dem Linsensalat mit Mango ein erfrischendes Rezept für Sie. Linsen sind hervorragende Eiweisslieferanten, und Ihre wachsende Muskelmasse greift gern auf dieses pflanzliche zurück. Die Zutatenliste sieht zwar sehr lang aus, doch ein weiterer Vorteil ist, dass alle Zutaten zu verarbeiten sehr entspannend sein kann. Am Vorabend zubereitet, sorgt dieser Salat für ein leckeres, entspannendes  Abendessen.

Linsensalat mit Mango

Zutaten für die Linsen (für 4-6 Personen):

Kaffee+ im Text
  • 200 Gramm  französische Berglinsen
  • 1 Zweig Salbei
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Rosmarin
  • etwas Salz
  • 1 reife Mango
  • 4 Tomaten
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Zucchini
  • 0, 2 l Gemüsebrühe
  • etwas Salz
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Bund Petersilie
  • Pflanzenfett

Die Linsen mit den Kräutern und Salz zum Kochen bringen und etwa 15 Minute sanft köcheln. Die Linsen abtropfen lassen und die Kräuter entfernen. Das Gemüse in kleine Stücke oder Scheiben schneiden und in einer Pfanne bissfest in Olivenöl braten. Gegebenenfalls etwas Brühe hinzufügen. Die Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Mango schälen und würfeln.

Die Linsen mit den Gemüse-, Tomaten-, und Mangowürfeln vermengen. Etwas Brühe hinzufügen, bis der Linsensalat eine saftige Konsistenz hat. Mit etwas Salz und Zitronensaft abschmecken. Pflanzenöl erhitzen und die Petersilienstängel kurz frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zutaten für die Kräuter-Mandel-Gewürzmischung:

  • 1 Handvoll geschälter Mandeln
  • 1 EL Korianderkörner
  • 3-4 frische Lorbeerblätter
  • 1 EL Schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Piment
  • 1 daumendickes Stück Ingwer
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 TL Kumin
  • 2 EL Thymianblätter
  • 2 Zweige Minze
  • etwas Olivenöl

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Sie sollte eher fest als flüssig sein.

Zutaten für die Soße:

  • 1/4 l Sahne
  • 2 EL körniger Senf
  • etwas Zitronensaft
  • Für die Soße die Sahne leicht erhitzen und den Senf einrühren. Mit einem Mixer aufschäumen und mit einigen Spritzern Zitronensaft würzen.

Anrichten

  • mit 100 g Ziegenfrischkäse

Jeweils etwas Soße auf Teller geben. Den Linsensalat daraufsetzen. Darüber einem kleinen Löffel Gewürzpaste und einen Klecks Ziegenfrischkäse geben. Mit der frittierten Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Quelle:NDR